EN

Deutscher Winzersekt Nr.1 Extra Brut

ab 1 Fl.
23,90
31,87 €/l
 
ab 6 Fl.
22,71
30,27 €/l
Sie sparen -5%
je Fl. à 0,75l inkl. USt. zzgl. Versand Lieferland für Steuerberechnung:
Sofort verfügbar
Lieferzeit: 2-3 Werktage
Fl.
Enthält Sulfite.

Beschreibung

Weinfurore
20

Ein Drittel des Jahres 2022 verbrachte Moritz Kissinger bei Cedric Moussé in der Champagne. Und neben jeder Menge konspirativem Austausch über Mondphasen, Homöopathie und selbstgemachten Schwefel, experimentierten der schaumweinaffine Rheinhesse und der erfahrene, aber nicht weniger neugierige Champagnewinzer an Moritz Rohsekt. Sechs Flaschen hatte er von Uelversheim ins Vallée de la Marne gebracht um sie gemeinsam mit seinem Mentor zu degorgieren und die Variablen in puncto Dosage und Schwefel zu testen. Das Ergebnis ist der Deustche Winzersekt Nr.1, er besteht zu 100% aus Weißburgunder, der in einer Uelversheimer Parzelle auf Lössboden gedeiht. Für den Grundwein wird nur die Cuvée, also das Herzstück der Pressung verwendet, das die größte Präzision und Klarheit besitzt. Nach traditioneller Herstellung findet die erste Gärung im Tank und die zweite Gärung in der Flasche statt. Nach einem Hefelager von 18 Monaten in der Flasche wurde der Sekt degorgiert und mit einer kleinen Dosage und 10 mg Schwefel aus Cedric Moussés Eigenproduktion versehen. Denn genau das war die geschmackliche Siegervariante des kleinen Schaumweinexperimentes der beiden, die jetzt in Uelversheim (beste Adresse überhaupt) angewendet wurde, um die sektdurstigen Kehlen der Nation hinabzufließen. [LA 11/2022]

In der Nase eine helle straffe Frucht (für einen Weißburgunder): Apfel, Birne und Melone, ein winziger Hauch Vanillekipferl, dazu minimale reduktive Anklänge mit zart rauchigen  Noten. Am Gaumen beginnt er mit einer fast kernigen Textur (wie man sie sonst von Pinot Meunier kennt), sehr erfrischend durch die knackige Säure, wieder sehr hellfruchtig - ja fast knallig, zieht gut nach hinten und bleibt. Sehr gelungenes Erstlingswerk! [GB 12/2022]

Hinweis: Naturweine werden anders vinifiziert als herkömmliche Weine und unfiltriert, ungeschönt und/oder ohne Zugabe von Schwefel abgefüllt. Deshalb können die Weine Trub, Schlieren oder Ablagerungen von der Hefe aufweisen und unterscheiden sich in Geruch und Geschmack mitunter deutlich von konventionell erzeugten Weinen. Mehr zum Thema finden Sie auf unserer Naturwein-Seite oder fragen Sie uns!

Steckbrief

Charakteristik: fruchtig + mineralisch
Qualität: Landwein
Weintyp: extra brut
Sorte: Weißburgunder
Herstellungsmethode: Méthode traditionelle
Herkunft: Rheinhessen
Besonderes: NaturweinSpontangärung
Bewirtschaftung: biobiodynDemeter
Erzeugt in: Deutschland
Ausbau: StahltankFlaschengärung
Verschluß: Naturkork
Boden: Löss
Passt zu: FischKrustentiereRisotto
Weinkategorie: Schaumweine
Inhalt: 0,75 l
Artikelnr.: 24678
Vorhandener Alkohol: 12,0 Vol.-%
Empf. Trinktemperatur: 8-10 °C
Optimale Trinkreife: 1 bis 8 Jahre
Allergeninformation: Enthält Sulfite.
Bio-Kontrollstelle: DE-ÖKO-039
Hersteller:
Weingut Kissinger
Außerhalb 13
55278 Uelversheim, Deutschland
Telefon +49 6249 7969
Kunden kauften dazu folgende Produkte
bio!
DE-ÖKO-039
Riesling 2021
19,86
ab 6 Fl. -5%
je Fl. à 0,75l = 27,87 €/l
bio!
DE-ÖKO-039
Null Ohm 2021
16,63
ab 6 Fl. -5%
je Fl. à 0,75l = 23,33 €/l
bio!
DE-ÖKO-039
Null Ohm rot 2021
16,63
ab 6 Fl. -5%
je Fl. à 0,75l = 23,33 €/l
bio!
AT-BIO-402
Stratos Mash 2019
17,96
ab 6 Fl. -5%
je Fl. à 0,75l = 25,20 €/l
bio!
DE-ÖKO-039
Chardonnay 2021
22,33
ab 6 Fl. -5%
je Fl. à 0,75l = 31,33 €/l