Hofgut Falkenstein

Erich Weber studierte Weinbau in Geisenheim und begann in den 80er Jahren den damals baufälligen Falkensteinerhof wieder aufzubauen. Das 1928 erbaute Herrenhaus ist heute Heimat des Weinguts und ziert auch die Etiketten. Erich Weber stellt am Hofgut Falkenstein traditionelle, trockene Saar-Rieslinge her, seit dem Einstieg seines Sohnes Johannes konzentriert sich das kleine Weingut daneben auch auf Rieslinge mit Restsüße. Die Weine des Hauses gehören zu den puristischsten und kargsten Rieslingen der Mosel mit einer sehr hohen Säure, die selbst restsüße Spätlesen nahezu trocken schmecken lässt. In den letzten Jahren ist im In- und Ausland ein derart großer Wirbel um das kleine Hofgut Falkenstein entstanden, dass die Weine vor allem innerhalb Deutschland fast nicht zu bekommen sind - so haben wir leider auch nur homöopathische Mengen zugeteilt bekommen.
Hofgut Falkenstein
Falkensteinerhof 1
54329 Konz-Niedermennig, Deutschland
Telefon +49 6501 6255

Betriebsgröße 9 ha
Das Hofgut Falkenstein bewirtschaftet in und um Niedermennig Weinberge im Falkensteiner Hofberg, im Niedermenniger Herrenberg, im Niedermenniger Sonnenberg, im Krettnacher Euchariusberg, im Krettnacher Altenberg und im Oberemmeler Karlsberg. Der einst berühmte Euchariusberg (der wie der Scharzhofberg historisch keinen Ortsnamen trug) ist relativ steil und sieht aus wie ein Mini-Scharzhofberg mit ähnlich grauem Schiefer und Quarzit. Im Laufe der Jahre haben die Webers mehrere Parzellen im Euchariusberg dazugekauft und besitzen jetzt hier über 2,2 Hektar, auf tiefen Schieferböden im Herzen des Südhangs. Erich und Johannes Weber vergären die Moste in alten Eichenfässern in einem tiefen, kühlen und feuchten Keller mit natürlichen Hefen. Das Hofgut Falkenstein steht für unverwechselbare, lebendige, leichte, trockene oder halbtrockene Rieslinge. Die knochentrockenen Rieslinge sind extrem spritzig, alle Weine haben eine reife, rassige aber gut integrierte Säure dank niedriger Erträgen und alten Reben. Die Spätlese trocken aus Krettnacher Altenberg ist in der Regel der trockenste Riesling - ein Wein für eingefleischte Falkensteiner, die ihr Saar-Riesling-Kraut mögen, weil es angenehm adstringierend ist.
Karte wird geladen...
Artikel 1 - 2 von 2
Seite 1 von 1
15,30
je Fl. (0,75 l) 20,40 € / l
inkl. 19% USt. zzgl. Versand
Dieser Wein ist für unsere Stammkunden reserviert!
Bitte melden Sie sich an.
23,90
je Fl. (0,75 l) 31,87 € / l
inkl. 19% USt. zzgl. Versand
Dieser Wein ist für unsere Stammkunden reserviert!
Bitte melden Sie sich an.