furore & rotWEISSrotHome  /  Veranstaltungen

Veranstaltungen

Wir veranstalten regelmäßig Verkostungen in ganz unterschiedlichen Formaten: moderierte Abendproben und geführte Verkostungen mit Winzern (Anmeldung erforderlich) sowie Schwerpunktverkostungen und unsere jährliche Hausmesse - hier ist keine Anmeldung erforderlich, allerdings können Sie sich im Vorverkauf einen erheblichen Preisnachlass sichern.
Jetzt Tickets kaufen
Außerdem haben wir in unserer Münchner Vinothek ständig zahlreiche Weine zum Verkosten für Sie geöffnet.
Einer unserer liebsten Winzer kommt wieder nach München, wir freuen uns auf Herbert Triebaumer aus Rust. Letztes Jahr brachte er eine grandiose Mariental-Vertikale mit, dieses Jahr kombinieren wir Herberts Weine mit einem 5-Gänge-Menü von Sternekoch Dominik Käppeler im Restaurant "Kitchen". Der junge Sternekoch aus dem "Showroom" ist seit September nämlich auch Küchenchef im exklusiven Mitglieder-Restaurant des Hearthouse.
Für das Winzerdinner am Mittwoch, den 17. Oktober hat Dominik Käppeler ein Menü passend zu den Weinen von Triebaumer entworfen. Dazu gibt es die ganze Bandbreite von Triebaumer: Weißwein, gereifte Rotweine und etwas Süßes vom Neusiedlersee. Die Plätze sind limitiert, daher am besten gleich bei uns anmelden!

Jetzt kostenpflichtig anmelden
Mittwoch, 17.10.2018, Beginn 19:30 Uhr im Hearthouse, Lenbachplatz 2a. Preis 150 €, Anmeldung erforderlich.
Der Herbst bringt wieder kühlere Temperaturen und kräftigere Speisen, da kommt auch die Lust auf gehaltvolle Weine und gerade Rotweine zurück. Wir öffnen 40 Weine aus Österreich, Deutschland und Südtirol, die perfekt zur Saison passen, unter anderem Zweigelt, Blaufränkisch, Veltliner, Chardonnay und Lagrein aus allen Preisklassen. Alle ausgeschenkten Weine können vor Ort zum Sonderpreis mit 10% Messerabatt bestellt oder mitgenommen werden.

Jetzt Tickets kaufen
Samstag, 20.10.2018, 12-19 Uhr. Eintritt 20 €, Ermäßigung für Statuskunden und im Vorverkauf.
Der Grüne Veltliner steht für das Weinland Österreich wie keine andere Rebsorte und ist natürlich der Exportschlager der Alpenrepublik. Die besten Sortenvertreter werden in der Wachau als Smaragd, im Rest Niederösterreichs als Erste Lagen abgefüllt und brauchen auch internationale Vergleiche nicht zu scheuen. Verkosten Sie mit uns 20 der besten Grünen Veltliner aus dem neuen Jahrgang 2017 nebeneinander und diskutieren Sie mit uns über verschiedene Stile, die Prägung durch Boden und Mikroklima und die Handschrift der Winzer. Denn obwohl die Weine aus einer im Vergleich winzigen Region stammen, sind die Unterschiede im Wein beeindruckend.

Jetzt Tickets kaufen
Donnerstag, 8.11.2018, 15-21 Uhr. Eintritt 20 €, Ermäßigung für Statuskunden und im Vorverkauf.
Wegen des großen Interesses an unserem Vergleich Burgenland gegen Bordeaux (mehr Infos darunter im nächsten Reiter) schieben wir gleich noch einen zusätzlichen Termin davor ein. Das Thema ist das gleiche, die Weine werden wir etwas variieren - sie werden aber nicht weniger hochklassig sein!

Jetzt kostenpflichtig anmelden
Donnerstag, 22.11.2018, Beginn 20 Uhr. Probengebühr 90 €, Anmeldung erforderlich.
Nachdem sich die deutschen Spätburgunder bei uns inzwischen regelmäßig mit ihren französischen Vorbildern messen dürfen, möchten wir nun auch den Österreichern eine solche Herausforderung stellen und lassen Rotweine aus dem Burgenland gegen ihre Vorbilder aus dem Bordeaux antreten. Dazu verkosten wir 14 Weine der beiden Regionen aus drei Jahrzehnten blind gegeneinander. Unter anderem treten Nittnaus Commondor, Heinrich Salzberg, Kollwentz Cabernet, Gesellmann Bela Rex gegen Weine der Châteaus Montrose, Pontet-Canet, Lynch-Bages und Pichon Longueville Comtesse an. Zum Abschluß probieren wir uns dann noch an gereiften Süßweinen aus dem Sauternes und aus Rust.

Jetzt kostenpflichtig anmelden
Freitag, 23.11.2018, Beginn 20 Uhr. Probengebühr 90 €, Anmeldung erforderlich.
Auch unsere letzte Probe des Jahres mit Fokus auf Blaufränkern erfreute sich großem Interesse und war schnell ausgebucht - deshalb setzen wir auch zu diesem Thema einen Zusatztermin auf, beschränken uns diesmal aber nicht auf Österreich, sondern schauen auch mal über die Landesgrenzen hinaus nach Deutschland und Ungarn, wo Lemberger und Kekfrankos ebenfalls große Weine hervorbringen. Da die Probe wie immer blind stattfindet, freuen wir uns aufs gemeinsame Länderraten! Dazu gibt es natürlich die obligatorische gereifte Zugabe und verschiedene Snacks und Häppchen.

Jetzt kostenpflichtig anmelden
Donnerstag, 6.12.2018, Beginn 20 Uhr. Probengebühr 70 €, Anmeldung erforderlich.
Österreichs wahres Potenzial schlummert im Blaufränker, auch die Winzer besinnen sich wieder stärker auf die autochthone Rebsorte, die wirklich große Weine hervorbingen kann. Daher legen wir den Schwerpunkt in dieser Verkostung auf Blaufränkisch und vergleichen zwölf Sortenvertreter von ganz unterschiedlicher Stilistik und aus verschiedenen Jahrgängen. Das Ganze findet wie immer verdeckt statt, dazu gibt es unsere hausgemachten Kanapees.

Jetzt kostenpflichtig anmelden
Freitag, 7.12.2018, Beginn 20 Uhr. Probengebühr 70 €, Anmeldung erforderlich.
Alle Veranstaltungen finden in unserer Vinothek in München, Berg am Laim statt soweit nicht anders angegeben. Der Eintrittspreis für unsere offenen Verkostungen beträgt 20 € inkl. MwSt. pro Person und Veranstaltungstag. Im Vorverkauf (online und in der Vinothek bis eine Woche vor Veranstaltungsbeginn) gewähren wir 5 € Nachlass plus zusätzliche 5 € Nachlass für Statuskunden (zum Zeitpunkt des Kaufes, nachträgliche Erstattung ausgeschlossen). Die Eintrittskarten sind nicht erstattungsfähig. Preise für unsere moderierten Weinproben pro Person inkl. MwSt., zahlbar im Voraus bei Anmeldung (wenn erforderlich). Bei Absage innerhalb von 48h vor der Veranstaltung oder Nichterscheinen müssen wir die volle Teilnahmegebühr in Rechnung stellen. Individuelle Weinproben und Veranstaltungen auf Anfrage. Den gesamten Weinkalender können Sie hier als PDF herunterladen.

© 2003-2018 Weinfurore e.K. - alle Rechte vorbehalten.