Von Winning

Das Weingut Von Winning erschien erst 2007 nach 90-jährigem Dornröschenschlaf wieder auf der Bildfläche des deutschen Weinbaus, als der neue Betriebsleiter Stephan Attmann mit einem ziemlich einzigartigen Riesling-Stil für Furore sorgte. Die Riesling- und Sauvignon-Trauben aus absoluten Pfälzer Toplagen wie Kirchenstück, Pechstein und Ungeheuer werden nämlich in kleinen Holzfässern ausgebaut, teilweise sogar in Erstbelegung. Trotzdem wirken die Weine - nach einigen Jahren der Selbstfindung - keinesfalls opulent oder überholzt, vielmehr verschwindet das Holz im Hintergrund und unterstreicht die Eleganz und mineralische Struktur der Großen Gewächse mit burgundischer Finesse. Nach anfänglicher Skepsis sind wir inzwischen große Fans dieser Weine. Aber auch im Einstiegsbereich überzeugt das Weingut Von Winning mit dem frischen, zugänglichen Einstiegsriesling WinWin und dem rauchig-fruchtigen Sauvignon Blanc II. Leider sehen das inzwischen viele Weinliebhaber so, deshalb sind die Weine vom Einstieger- bis zum Top-Wein regelmäßig früh ausverkauft.
Weingut Von Winning
Weinstraße 10
67146 Deidesheim, Deutschland
Telefon +49 6326 96687-0

Betriebsgröße 46 ha
Mitglied im VDP
Das Weingut von Winning gehört zu den großen, alten Namen im deutschen Weinbau. 1849 aus dem Weingut Bassermann-Jordan hervorgegangen, machte es sich zu Beginn des 20. Jahrhunderts einen Namen und war unter anderem Gründungsmitglied des VDP-Vorgängerverbands. Der Name verschwand allerdings mit dem 1. Weltkrieg. Das Weingut nannte sich fortan Dr. Deinhard und versank im Mittelmaß, bis es der inzwischen verstorbenene Achim Niederberger 2007 kaufte und den ursprünglichen Namen wiederaufleben ließ. Bei den Weinen gab sich der neue Eigentümer aber weniger traditionsbewusst: die heute am Weingut Von Winning erzeugten Weine sind etwas vollkommen Neues und Außergewöhnliches. Dahinter steht der neue Betriebsleiter Stephan Attmann, der viele Jahre seiner Weinbautätigkeit im Burgund verbrachte und schon immer ein großer Fan Holzfass-ausgebauter Weißweine war. Also legte er auch die Rieslinge am Weingut Von Winning in neue Barrique-Fässer - ein gewagtes Unterfangen, das nicht nur auf Begeisterung stieß. Auch wir taten uns anfangs schwer mit den überholzt wirkenden Rieslingen am Weingut Von Winning. Jedoch konnten wir mit jedem neuen Jahrgang beobachten, wie der Holzeinsatz dezenter und die Weine harmonischer wurden. Nach der schlichtweg grandiosen 2013er Serie waren wir dann endgültig begeistert und wollten diese Weine unbedingt haben. Die Weine erinnern deutlich an die großen Weine aus dem Burgund, vereinen in sich dabei aber auch typische Eigenschaften von Riesling und der Pfalz.

Die zweite große Stärke bei von Winning sind die Sauvignon Blancs, die es in insgesamt drei verschiedenen Ausbaustilen gibt: vom fruchtig-leichten Einstieger bis hin zum Sauvignon Blanc 500, dem in neuen 500-Liter-Fässern ausgebauten Sauvignon-Flaggschiff des Hauses.
Karte wird geladen...
Artikel 1 - 14 von 14
Seite 1 von 1