Wein-Charakteristik

Neben den üblichen Wein-Beschreibungen geben wir den von uns angebotenen Weinen noch eine Kurz-Charakteristik, nach der Sie auch im Weinfinder selektieren können. Die Grundlage hierfür liefern unsere persönlichen Erfahrungen aus der täglichen Praxis. Unter leicht+fruchtig verstehen wir den klassisch frischen Weißwein bzw. einen fruchtig leichten Rotwein ohne Holz. Oder bei gehaltvoll+fruchtig einen fülligen Gaumenschmeichler mit viel Frucht und wenig bzw. weichen Tanninen.

leicht + fruchtig

Leicht ist hier nicht unbedingt wenig Alkohol – sondern die „gefühlte“ Kraft, die Weine bleiben leichtfüßig und trinkfreudig, mit weicher und runder Frucht.

fruchtig + mineralisch

Ebenfalls fruchtig und frisch, dazu aber eher schlanke Struktur und mineralischer Druck am Gaumen, oft auch mit etwas bizeligem Mundgefühl.

gehaltvoll + fruchtig

Voller Körper mit viel Kraft und Schmelz, dazu intensive Frucht, Rotweine eher weich mit wenig Tannin, bei Weißweinen mit dezenter Säure, charmante Weine mit Power.

gehaltvoll + mineralisch

Auch hier mit vollem Körper und ordentlich Kraft, dazu mineralischer Druck und etwas mehr Struktur, eher verhaltenere Frucht und viel Zug nach hinten, gerne auch bizelig oder salzig.

gehaltvoll + kernig

Voller, zupackender Körper und kantige Struktur, neben etwas Frucht, mit viel Tannin und auch mehr Säure bei den Rotweinen, bei Weißweinen mit kantiger Mineralik und knackiger Säure.

kernig + mineralisch

Eher drahtige Struktur und filigraner Stil, spielt mehr mit Säure und Mineralik, bizelig und vibrierend, der anspruchsvollste Stil mit viel Finesse.