Lagrein

Lagrein ist eine autochthone rote Rebsorte, die fast nur in Südtirol angebaut wird und bereits im 15. Jahrhundert in Urkunden erwähnt wird. Es handelt sich mit großer Wahrscheinlichkeit um eine natürliche Kreuzung zwischen Teroldego und Vernatsch (Schiava Gentile). Der Name deutet auf ihren Ursprung im Lagarina-Tal in Südtirol hin.

Eine Südtiroler Besonderheit

Als Hauptsorte in der DOC Südtiroler (Alto Adige) werden aus ihr Rosé- und Rotweine gekeltert. Die Roséweine heißen Lagrein Kretzer (Lagrein Rosato), die Rotweine heißen Lagrein Dunkel (Lagrein scuro), neuerdings meistens nur kurz Lagrein. Besonders bekannt sind die Lagen im Bozener Stadtteil Gries, welche in den vergangenen 100 Jahren durch die Stadterweiterung leider stark geschwunden sind. Bis heute bleibt ihr Wirkungskreis in erster Linie auf Südtirol beschränkt, mit 460 Hektar Rebfläche hier nach Vernatsch die wichtigste rote Rebsorte, der weltweite Bestand liegt allerdings bei nur insgesamt 720 Hektar. Bis in die 1980er Jahre wurde die Sorte als Massenträger für billigen Roséwein genutzt, erst mit einer Qualitätsoffensive der Südtiroler Winzer seit Ende der 1990er Jahre wurde Lagrein zum autochthonen Zugpferd. Nennenswerte Produzenten und ihre Weine: Alois Lageder Lindenberg, Kellerei Terlan Porphyr, Weingut Tiefenbrunner Linticlarus, Martin Gojers Lagrein Quirein und Heinrich Mayrs Lagrein Riserva bzw. Gloria.

Die Traube ist relativ groß und hat typisch zwei Schultern, die Beeren sind mittelgroß und oval geformt, langstielige Klone ähneln dem Merlot, mittelstielige Trauben ähneln in Größe und Struktur dem Spätburgunder. Der Lagrein stellt keine hohen Ansprüche an den Boden, allerdings braucht er zur vollständigen Reife sehr warme Lagen, ideal also die Bozener Kessellagen. Bei hohen Erträgen neigt er zu eher eindimensionalen Weinen. Bei rigorosen Ertragsbeschränkungen lassen sich sehr interessante Weine aus der Sorte gewinnen, wie die Spezialisten vom Pranzegg- und Nusserhof beweisen. Erzogen wird der Lagrein auch gerne noch in der traditionellen südtiroler Pergelkultur. Die Sorte hat eine sehr dunkle granatrote Farbe, das Bukett zeigt typischerweise Brombeeren, frische Pflaumen, Veilchenduft, Wacholder, Graphitnoten, Würze mit leicht herben Nuancen, ein samtiges Tannin mit leicht laktischen Aromen.
Artikel 1 - 8 von 8
Seite 1 von 1
€ 10,90
je Fl. (0,75 l) € 14,53 / l
inkl. 19% USt. zzgl. Versand
Sofort verfügbar
Lieferzeit 2-3 Werktage
€ 17,90
je Fl. (0,75 l) € 23,87 / l
inkl. 19% USt. zzgl. Versand
Knapp: noch 8 Fl. auf Lager
Lieferzeit 2-3 Werktage
€ 18,50
je Fl. (0,75 l) € 24,67 / l
inkl. 19% USt. zzgl. Versand
Sofort verfügbar
Lieferzeit 2-3 Werktage
€ 26,90
je Fl. (0,75 l) € 35,87 / l
inkl. 19% USt. zzgl. Versand
Knapp: noch 11 Fl. auf Lager
Lieferzeit 2-3 Werktage
€ 26,90
je Fl. (0,75 l) € 35,87 / l
inkl. 19% USt. zzgl. Versand
Sofort verfügbar
Lieferzeit 2-3 Werktage
bio!
IT-BIO-013
Lagrein Rubatsch 2016
€ 28,50
je Fl. (0,75 l) € 38,00 / l
inkl. 19% USt. zzgl. Versand
Sofort verfügbar
Lieferzeit 2-3 Werktage
€ 30,50
je Fl. (0,75 l) € 40,67 / l
inkl. 19% USt. zzgl. Versand
Sofort verfügbar
Lieferzeit 2-3 Werktage
€ 98,00
je Fl. (0,75 l) € 130,67 / l
inkl. 19% USt. zzgl. Versand
Knapp: noch 12 Fl. auf Lager
Lieferzeit 2-3 Werktage