Claus Preisinger

Ausgesprochen pragmatisch und aufgeschlossen für Veränderungen geht Claus Preisinger seinen Weg. Im Weingarten arbeitet er biodynamisch und naturnah, in reiner Handarbeit werden die Rebstöcke gepflegt und die Trauben selektioniert, im Keller herrscht progressiver Minimalismus. Die Spontangärung gibt den Takt vor, dabei nimmt Claus nur die nötigsten Eingriffe vor und lässt den Weinen ihre Freiheit. So entstehen außergewöhnliche und individuelle Weine fernab vom Mainstream. Als neunter Pannobile-Winzer gehört der sympathische Claus Preisinger mittlerweile zweifellos zur Winzer-Elite Österreichs, trotzdem bleibt er einer der dynamischsten Winzer des Landes und probiert ständig Neues aus. Seinen St. Laurent baut er inzwischen nur noch als Pet Nat Ancestrale und als Sekt Xtravaganza aus. Seinen letzten "normal" ausgebauten St. Laurent konnten wir Claus als Eigenedition Whatever abknöpfen!
Freigeist, ungezähmtes Genie und Qualitätsfanatiker - wie kein Anderer in Österreich
Weingut Claus Preisinger GmbH
Goldbergstr. 60
7122 Gols, Österreich
Telefon +43 2173 2592

Betriebsgröße 30 ha
Mitglied im Pannobile
Bio-Kontrollstelle AT-BIO-402

Gelernt hat Claus Preisinger sein Handwerk unter anderem bei John Nittnaus, bevor er das kleine und unbekannte Weingut der Eltern übernahm. Mit seinem Top-Cuvée Paradigma sorgte er gleich in seinem ersten Jahrgang 2000 für Furore bei der Falstaff-Prämierung. Um seinen hohen Ansprüchen gerecht zu werden und noch bessere Weine zu erzeugen, nahm er 2010 am Fuße der Riede Goldberg einen modernen Keller in Betrieb. Claus ist ein brillanter Weinmacher, der gerne experimentiert und dabei viele Volltreffer landet, seien es maischevergorene Weine, Petillant-Naturels oder ein Rotwein, der gekühlt getrunken wird. Inzwischen werden auch die meisten Weißweine zumindest teilweise auf der Maische vergoren und komplett ohne Schwefel abgefüllt. Wo nötig kommen nur minimale Mengen Schwefel zum Einsatz. Die meisten von Claus Preisingers Weinen zählen heute zu den Naturweinen und sind etwas ausgefallen und in Nase und am Gaumen oft außerhalb des Erwartungshorizonts - dafür aber ungeschminkt natürlich, interessant und sehr trinkig.
Karte wird geladen...
Artikel 1 - 18 von 18
Seite 1 von 1