EN

Pinot Noir Sankt Paul GG 2018

ab 1 Fl.
70,90
94,53 €/l
 
ab 6 Fl.
67,36
89,81 €/l
Sie sparen -5%
je Fl. à 0,75l inkl. USt. zzgl. Versand Lieferland für Steuerberechnung:
Nicht verfügbar

Beschreibung

Weinfurore
20
Falstaff
100
Der Spätburgunder St. Paul von Becker stammt aus einer kleinen Parzelle in der Lage Schweigener Sonnenberg mit besonders alten Rebstöcken, dort wachsen die Reben auf kargen Kalksteinböden mit einer geringen Erdauflage. Der Spätburgunder mit dem Gewannennamen St. Paul ist die feminine Gegenspielerin zum kräftigeren Kammerberg.

In 2017 zeigt sich der Sankt Paul von einer erstaunlich reifen Seite, jetzt schon sehr offen und zugänglich, eher Zwetschke und eingelegte Erdbeeren, saftig und frisch, im Vergleich zu den beiden anderen Lagenweinen ohne Reduktion und sehr klar und präzise, eine Spur Wildheit ist aber auch dabei. Am Gaumen ist das Tannin engmaschig und packt zu, bleibt aber deutlich feiner, wodurch es sich wunderbar und sehr zart auflöst, auch am Gaumen reife Beerenfrucht und insgesamt sehr balanciert und klar, die Saftigkeit zieht sich schön bis zum Schluss durch. [CB Jg. 2017]

Steckbrief

Sorte: Spätburgunder
Boden: Kalkstein
Jahrgang: 2018
Herkunft: Pfalz
Weintyp: trocken
Ausbau: Barrique
Verschluß: Naturkork
Weinkategorie: Rotwein
Erzeugt in: Deutschland
Passt zu: BratenSteakPasta
Vereinigung: VDP
Charakteristik: gehaltvoll + mineralisch
Qualität: Großes Gewächs (VDP)
Inhalt: 0,75 l
Artikelnr.: 24134
Vorhandener Alkohol: 13,5 Vol.-%
Empf. Trinktemperatur: 17-18 °C
Optimale Trinkreife: 2024 bis 2034
Allergeninformation: Enthält Sulfite.
Hersteller:
Weingut Becker
Hauptstraße 29
76889 Schweigen, Deutschland
Telefon +49 6342 / 290
Kunden kauften dazu folgende Produkte
40,38
ab 6 Fl. -5%
je Fl. à 0,75l = 56,67 €/l
66,03
ab 6 Fl. -5%
je Fl. à 0,75l = 92,67 €/l
105,50
je Fl. à 0,75l = 140,67 €/l