respekt

respekt-BIODYN ist ein Verein, dem 22 Weingüter aus Österreich, Deutschland, Italien und Ungarn angehören. Der Vereinssitz ist in Österreich. respekt-BIODYN, das bedeutet Menschen, die sich dem Ziel verschrieben haben mit biodynamischen Methoden Wein von höchster Qualität zu erzeugen.
Mit der Aufnahme der deutschen VDP-Winzer Clemens Busch, Steffen Christmann, Hansjörg Rebholz, Franz Wehrheim und Philipp Wittmann etabliert sich respekt-BIODYN neben Demeter und Biodyvin als weitere wichtige Kraft im biodynamischen Weinbau. respekt-BIODYN ist eine rein auf den Weinbau abgestimmte biodynamische Zertifizierung, durch diesen Fokus und ihre Profession verstehen die respekt-Winzer mehr von Wein und Weinbau als jede andere Gruppe. Die respekt-Weingüter bewirtschaften derzeit rund 600 Hektar Rebfläche und betreut somit rund 10 % der gesamten Bio-Rebfläche Österreichs.

»Wie jedes Lebewesen, so führt auch eine sinnvolle Philosophie ihr Eigenleben, sie atmet und wächst, verändert und entwickelt sich. Da bilden auch biologisch-dynamische Prinzipien keine Ausnahme. Ziel einer biologisch-dynamischen Landwirtschaft ist es, das gesunde Gleichgewicht in Böden, Pflanzen, Tieren und Menschen herzustellen und die natürlichen Abwehrkräfte zu stärken. Wie funktioniert das? Biodynamisch ist anthroposophische Medizin für die Landwirtschaft, eine ganzheitliche Anschauung und der Versuch die Ursachen zu beheben ? indem sie sich am Wissensstand, dem Know-how und der Technologie in der modernen Landwirtschaft orientiert und andererseits versucht, die in der Natur vorkommenden wechselseitigen Beziehungen nachzuvollziehen und bestehende Methoden dahingehend zu ergänzen, dass die natürlichen Abwehrkräfte gestärkt werden.« meint Dr. Andrew C. Lorand
Artikel 1 - 18 von 57
Seite 1 von 4