EN

Gamay

Gamay Noir ist eine frühreifende Rotweinsorte die vor allem das Beaujolais prägt, mit 60% der französischen Anbaufläche von etwa 32.000 Hektar. Außerhalb vom Beaujolais wir sie noch im Mâconnais und an der Loire gepflegt, wo er als Vin des Pays du Jardin de la France in den Handel kommt. Der Gamay ist eine natürliche Kreuzung aus Pinot (eine genaue Spezifizierung des Pinot-Typs liegt noch nicht vor) und Gouais Blanc. Ob die Rebe nach Frankreich gebracht wurde oder hier ihren Anfang nahm, ist historisch nicht belegt. Sicher ist hingegen, dass sie seit dem 14. Jahrhundert mit viel Erfolg auch im Burgund angebaut wurde und auch den Namen vermutlich dem gleichnamigen Ort an der Côte d’Or verdankt. Sie wurde aber später per Dekret im Burgund verboten und nach Süden „abgedrängt“.
Die wüchsige Sorte treibt früh aus (ist also spätfrostgefährdet) und kommt auch früh zur Reife, sie ist anfällig gegen den Echten und Falschen Mehltau, neigt aber kaum zur Verrieselung. Die walzenförmige Traube ist mittelgroß, meist geschultert, dichtbeerig, dünnschalig und von violett-schwarzer Farbe. Wegen der frühen Reife findet man den Gamay in nördlich gelegenen Anbaugebieten oder in Höhenlagen. Auch der Wein wird -leider oft- vergleichsweise schnell hergestellt, berühmt-berüchtigt der Beaujolais Primeur oder Nouveau, der schon im Alter von zwei Monaten im November des Erntejahres auf den Markt kommt. Aus der Gamay-Traube entstehen typischerweise fruchtige, leichte Rotweine mit einem violetten Schimmer. Die Säure kann kräftig sein, dass Tannin hingegen ist meist von weicher Struktur. Die meisten Gamay-Weine werden deshalb jung und leicht gekühlt getrunken werden. Im Beaujolais profitiert der Gamay besonders von den schiefer- und kalkhaltigen Granitböden, der in den nördlichen Weinbau-Orten (Crus): Saint-Amour, Juliénas, Chénas, Moulin à Vent, Morgon, Chiroubles, Fleurie, Brouilly und Côte de Brouilly sowie Régnié vorherrscht.
Artikel 1 - 8 von 8
Seite 1 von 1
bio!
FR-BIO-01
Beaujolais Villages Lurons 2020
ab 1 Fl.
14,50
19,33 €/l
 
ab 6 Fl.
13,78
18,37 €/l
-5%
ab 6 Fl. nur 13,78 € (18,37 €/l)
je Fl. à 0,75l inkl. USt. zzgl. Versand
Sofort verfügbar
Lieferzeit 2-3 Werktage
Brouilly Brulius 2019
ab 1 Fl.
16,90
22,53 €/l
 
ab 6 Fl.
16,06
21,41 €/l
-5%
ab 6 Fl. nur 16,06 € (21,41 €/l)
je Fl. à 0,75l inkl. USt. zzgl. Versand
Sofort verfügbar
Lieferzeit 2-3 Werktage
bio!
FR-BIO-01
Brouilly No.1 2019
ab 1 Fl.
20,50
27,33 €/l
 
ab 6 Fl.
19,47
25,97 €/l
-5%
ab 6 Fl. nur 19,47 € (25,97 €/l)
je Fl. à 0,75l inkl. USt. zzgl. Versand
Sofort verfügbar
Lieferzeit 2-3 Werktage
Côte de Brouilly Mont Brulius 2019
ab 1 Fl.
17,90
23,87 €/l
 
ab 6 Fl.
17,01
22,67 €/l
-5%
ab 6 Fl. nur 17,01 € (22,67 €/l)
je Fl. à 0,75l inkl. USt. zzgl. Versand
Sofort verfügbar
Lieferzeit 2-3 Werktage
Neu im Sortiment
Gamay Beaujolais Villages 2020
ab 1 Fl.
19,50
26,00 €/l
 
ab 6 Fl.
18,53
24,70 €/l
-5%
ab 6 Fl. nur 18,53 € (24,70 €/l)
je Fl. à 0,75l inkl. USt. zzgl. Versand
Sofort verfügbar
Lieferzeit 2-3 Werktage
Gamay Le Dos dChat »GG« 2020
26,50
35,33 €/l
 
je Fl. à 0,75l inkl. USt. zzgl. Versand
Knapp: noch 8 Fl. verfügbar
Lieferzeit 2-3 Werktage
Neu im Sortiment
LEtrange 2020
ab 1 Fl.
27,50
36,67 €/l
 
ab 6 Fl.
26,13
34,83 €/l
-5%
ab 6 Fl. nur 26,13 € (34,83 €/l)
je Fl. à 0,75l inkl. USt. zzgl. Versand
Sofort verfügbar
Lieferzeit 2-3 Werktage
Lurons Beaujolais Villages 2019
14,30
19,07 €/l
 
je Fl. à 0,75l inkl. USt. zzgl. Versand
Knapp: noch 3 Fl. verfügbar
Lieferzeit 2-3 Werktage