Leider wurde zu Ihrem Suchbegriff nichts gefunden. Bitte versuchen Sie einen anderen Suchbegriff

Steirische Klassik

eine zwischenzeitlich überholte Bezeichnung für leichte Weine mit großer Fruchtigkeit und Aromatik, die im Edelstahl ausgebaut sind. Mit dem neuen DAC-System wird eine dreistufige Herkunftspyramide etabliert, die sich in Gebietsweine, Ortsweine und Riedenweine gliedert. Steirische Klassikweine gehen meistens in Gebietsweine (z.B: Südsteiermark) über.