furore & rotWEISSrotHome  /  Wein-Wissen  /  Weinglossar  /  Anreicherung
#
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z

Weinglossar: Anreicherung

Bezeichnung für eine Zuckerzugabe zum Most, das heißt zum noch nicht fertigen Wein. Eine Menge von etwa 18 gr. Zucker pro Liter Wein erhöht den Alkohol-Gehalt um ca. 1% vol. Der Vorgang hat nichts mit der Süßung eines Weines (bei der eine Erhöhung des Restzuckers erfolgt) zu tun. Die erlaubte Menge ist im Weingesetz festgelegt. Die Höchstgrenzen sind je nach EU-Weinbauzone unterschiedlich. Tafelwein darf in Zone A (Deutschland ohne Anbaugebiet Baden) bei Rotwein auf maximal 12% vol. und bei Weisswein auf maximal 11,5% vol, sowie in Zone B (deutsches Anbaugebiet Baden, Österreich) bei Rotwein auf maximal 12,5% vol und bei  Weisswein auf maximal 12% vol. erhöht werden.

Siehe chaptalisieren

Viel Wissenswertes rund um den Wein, von A wie Abgang bis Z wie Zucker! Wählen Sie einen Buchstaben oder benutzen Sie die Stichwortsuche links oben, um einen Begriff zu finden.

© 2003-2017 Weinfurore e.K. - alle Rechte vorbehalten.