furore & rotWEISSrotHome  /  Wein-Wissen  /  Weinglossar  /  Blauburger
#
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z

Weinglossar: Blauburger

Nicht verwechseln mit dem Blauburgunder (Spätburgunder, Pinot Noir). Kreuzung aus Blauem Portugieser & Blaufränkisch, die Professor Fritz Zweigelt in den 1923 an der Weinbauschule Klosterneuburg durchführte. Die Farbe des Weines ist ein kräftiges, ganz dunkles Rot, deshalb wird er auch vielfach als Deckwein eingesetzt. Farbpigmente besitzt der Blauburger nämlich nicht bloß in den Beerenhäuten, sondern auch im Fruchtfleich der Weinbeeren. So entstand auch der Name: Blau.. von der Farbe der Rebsorte, ..burger von Klosterneuburger, im Gegensatz zum Rotburger (später Zweigelt). Spezifisch ist der intensive, aber neutrale Rotweinduft mit vielleicht zarten Blaubeer- und Kirschnoten.

Siehe Zweigelt

Viel Wissenswertes rund um den Wein, von A wie Abgang bis Z wie Zucker! Wählen Sie einen Buchstaben oder benutzen Sie die Stichwortsuche links oben, um einen Begriff zu finden.

© 2003-2017 Weinfurore e.K. - alle Rechte vorbehalten.