Überpumpen

Auch: Umpumpen, Umwälzen, das bei der Maische-Gärung übliche Vermischen des gärenden Mostes mit den sich absetzenden Tresterhut. Um diesen Vorgang, so schonend wie möglich zu gestalten, wird der Most vom Boden abgepumpt und über den Tresterhut gespült, ohne dass es zu mechanischen Verletzungen von Stielen und Kernen kommen kann. Dadurch

Allgemein

Uhudler

Die Geburtstunde dieser typisch österreichischen Rarität schlug Anfang des 20. Jahrhunderts und wurde eigentlich durch die Reblaus verursacht. Als Mitte des 19. Jahrhunderts in Europa Amerikaner-Reben eingeführt und teilweise mit Europäer-Reben gekreuzt wurden, blieben trotz der dann weit angewendeten Veredelung von Rebstöcken Bestände mit wurzelechten Amerikaner-Reben (sogenannte Direktträger) stehen. Im

Allgemein

Umami (Glutamat)

jap.: wohlschmeckend, auch Glutamat genannt, ist das Salz der Glutaminsäure, einer einfachen Aminosäure. Der Stoff entwickelt geschmacksverstärkende Eigenschaften in Nahrungsmitteln. Die Nutzung dieser Eigenschaften hat in der fernöstlichen Küche eine lange Tradition. Neben den vier traditionellen Geschmacks-Richtungen bitter, salzig, sauer und süß wurde der als Umami benannte Geschmack als fünfter

Allgemein

Umathum

Josef Umathum (Betonung auf thum, stilles a) aus Frauenkirchen (Burgenland) ist auch außerhalb Österreichs einer der bekanntesten Winzerpersönlichkeiten, schon in den 90er Jahren war sein Cuvee HALLEBÜHL kult. Mehr über den Winzer und seine Weine.

Allgemein

Umkehrosmose

Bei der Weinbereitung versteht man darunter ein Verfahren, durch Entzug von Wasser den Wein oder Most zu konzentrieren. Bei der so genannten Umkehrosmose werden unterschiedliche Molekülgrößen von Flüssigkeiten mittels Membranen ausgenützt.

Allgemein

Ungarn

Ungarn hat eine sehr alte Weinbau-Kultur – Weine aus Sopron und Eger waren schon im 13. Jahrhundert ein Begriff. Die Griechen führten den Weinbau in Ungarn von Südosten her die Donau und deren Nebenfluss Theiß aufwärts und die Römer von Westen her über die pannonische Ebene bis zum Plattensee ein.

Allgemein

untypische Alterungsnote

Junger Wein schmeckt älter als er ist. Veranwortlich dafür ist die Indolessigsäure, welche oxidiert. Erst in der letzten Phase der Beerenreife werden jene Stoffe (u.a. Phenole) gebildet, die dies verhindern. Frische leichter Wein aus einer frühen Lese neigt leichter dazu als aus physiologisch reifem Erntegut.

Allgemein

Urgestein

besonders in der Wachau verbreitet – verwitterte Urgesteinsböden auf den Steinterrassen,

Allgemein