mineralisch

Bestimmte Weine weisen mineralische Geschmacksnoten auf, die von bestimmten geologischen Verhältnissen (etwa Schiefer, Marmor, Gneis) stammen, z.B. in der Wachau. In trockenen Jahrgängen ist der mineralische Einfluß stärker, da die Wurzeln tief ins Gestein hinunterführen und dort Feuchtigkeit und damit auch die mineralischen Substanzen aufnehmen.

Ähnliche Begriffe