Rotzunge im Veltlinerteig gebacken

Zutaten
4 Rotzungenfilets, 2 Eier, 1/16 l Veltliner, glattes Mehl, Salz, 10 große fest kochende Erdäpfeln, Petersilie gehackt, Butter, 50g Mayonaise, 200g Sauerrahm, 3 Essiggurkerl, Kapern, 1 Zwiebel, 2 Anchoviefilets, 1 Zitrone

Zubereitung

Die Rotzungenfilets der Länge nach halbieren und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Für den Teig die Dotter vom Eiweiß trennen. Die Dotter mit dem Veltliner, einer Prise Salz und glattem Mehl zu einem dicken Teig verrühren. Das Eiweiß zu Schnee schlagen und unter die Dottermasse heben. Die Rotzungenfilets in diesem Teig wälzen und bei 170° in der Pfanne ausbacken bis goldgelb.

Für die Sauce Remoulade werden die Gurkerl, Kapern, Anchovies, Zwiebel und Petersilie fein gehackt. In einer Schüssel Mayonaise und Sauerrahm mit etwas Zitronensaft verrühren, Salz und Pfeffer nach Geschmack beigeben, die gehackten Ingridenzien dazu und in einer kleinen Schale als Beigabe zum Fisch servieren.

Für die Petersilerdäpfeln werden die Erdäpfel mit der Schale gekocht und danach geschält. Butter in einer Casserole erwärmen, die warmen Erdäpfel und gehackte Petersilie dazu und kurz schwenken. Anrichten!

Wein-Empfehlung:

Das schreit nach einem jungen erfrischenden Veltliner.

Bemerkung:

Ähnliche Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere