Fischroulade in Veltlinersauce

Zutaten
4 Schollenfilets á 150g, 200g Räucherlachs
Gemüsefülle: 200g Gemüsemischung, 1 Zwiebel, 4 Eier, 1 EL Mehl
Sauce (Sud): 1/8 l Veltliner, 150g Sauerrahm oder Schlagsahne, Mehl

Zubereitung

Schollenfilet mit einem scharfen Messer auf die doppelte Größe aufschneiden. Gemüse kernig dünsten gut abtropfen, dann fein hacken, ebenso die Zwiebel fein hacken. Gemüse mit 2 Dotter und 2 ganzen Eier vermengen, Salz, Pfeffer, Mehl dazu. Diese Gemüsemasse auf das Schollenfilet dünn auftragen. Mit Räucherlachs belegen. Einrollen. In Klarsichtfolie einzeln einrollen und die Enden verknoten. Die Folie mit einer Nadel 2x einstechen und alle 4 Rollen in eine tiefe Pfanne legen. Mit Wein und Wasser auffüllen bis die Rollen bedeckt sind. Etwas Salz ins Wasser, 1 Suppenwürfel, eventuell ein Lorbeerblatt. 25 Minuten leicht köcheln.

Aus dem Sud die Rollen herausheben und überkühlen lassen. Sauerrahm mit 3 EL Mehl gut verrühren und damit den Sud in dem die Fischrollen gedünstet wurden binden. Je nach Bedarf und gewünschter Konsistenz der Sauce kann es etwas mehr oder weniger Mehl erfordern. Die überkühlten Fischrollen von der Klarsichtfolie befreien und diagonal in 2 Teile schneiden und auf Teller oder Platte anrichten. Dann 10 Minuten ins Backrohr bei 120 °C.

Danach mit heißer Weinsauce übergießen. Mit Butterkartoffeln garnieren und mit gehackter Petersilie bestreuen.

Wein-Empfehlung:

Hierzu ein reifer, runder Grüner Veltliner vom Löss.

Bemerkung:

Ähnliche Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.