Backhend(er)l

Zutaten
1 Hähnchen, zerlegt, Salz, schwarzer Pfeffer, 150g Mehl, 300g Semmelbrösel, 2 Eier, 250g Butterschmalz, 2 Zitronen, Petersilie

Zubereitung

Die Hähnchen in Flügel, Brüste und Schenkel zerteilen. Die Schenkel i Gelenk noch einmal teilen. Von allen Hähnchenteilen die Haut entfernen und die Stücke reichlich mit Salz und Pfeffer einreiben. Alle Hähnchenteile im Mehl wenden. Dann durch die Eier ziehen und in den Semmelbröseln gut wenden. Butterschmalz in einer tiefen Pfanne erhitzen. Die Keulen 10-12 Minuten, die Brüste und Flügelstücke in 8-10 Minuten von allen Seiten goldgelb ausbacken. Vor dem Servieren kurz auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Die Zitrone der Länge teilen. Die Petersilienzweige in Butterschmalz kross ausbacken. Mit Salz und Pfeffer gut würzen. Backhendl, Petersilie und Zitronenstücke zusammen anrichten.

Alls Beilage Petersilien-Kartoffeln und Grüner Salat.

Wein-Empfehlung:

Klassischer Tipp – ein eher üppiger, reifer Grüner Veltliner vom Wagram.

Bemerkung: In Anlehnung an das Wiener Schnitzel, einfach und gut!

Ähnliche Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere