28.3. Offene Verkostung: Naturweine

Keine Angst vor Naturweinen!
Auf dem langen Weg seit den ersten Naturwein-Gehversuchen unserer Winzer sind natürlich auch einige Weine entstanden und Pannen passiert, denen niemand nachweint. Die Winzer haben dabei aber Unmengen gelernt und produzieren mittlerweile viele spannende Weine, von denen manche ausgefallen schmecken, andere aber so normal, dass sie nicht mal als Naturweine auffallen. Winzer wie Elisabetta Foradori, Franz Weninger oder Gerhard Pittnauer produzieren inzwischen ihr gesamtes Sortiment nach dieser Philosophie – nur fällt es meistens gar nicht auf. Womit das eigentliche Ziel erreicht ist: natürlich produzierte Weine, die einfach Spaß machen!

Nutzen Sie die Gelegenheit, in unserer Vinothek 30 Naturweine aller Schattierungen aus verschiedenen Preisklassen und Regionen zu probieren. Dazu öffnen wir einen Querschnitt unseres Sortiments von traditionell bis ausgefallen und von naturtrüb über Pet-Nats und Maischegärung bis hin zu Orange – und stehen Ihnen dabei beratend zur Seite. Hier finden Sie die Liste der offenen Weine, zusätzlich wird es auch noch ein paar Überraschungen geben. 

Donnerstag, 28.3.2019, 15-21 Uhr. Eintritt 20 €, Ermäßigung für Statuskunden und im Vorverkauf. Jetzt Tickets bestellen!

Ähnliche Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere