Topfenknödel mit Butter-Nuss-Brösel und Quittenkompott

Zutaten
Knödeln: 50g Zucker, 250g Topfen, 25g flüssige Butter, 50g Griess, 50g Brösel, 2 Prisen Vanillezucker, etwas Salz, Zitronenschale, 1 Ei,
Butter-Nuss-Brösel: 100g Walnüsse, 50g Semmelbrösel, 20g Butter, 25g Zucker, 5g Vanillezucker
Quittenkompott: 50g Zucker, Saft von 5 Orangen, 4 cl Grand Marnier, 2 El Grenadine, etwas Speisestärke, 5 Quitten, Karamellnüsse als Dekoration: 20 halbe Nüsse.

 

Zubereitung

für die Topfenknödel Eier mit Zucker schaumig schlagen, Topfen, Butter, Griess, Brösel, Vanillezucker, Zitronenschale hinzufügen und zu einem Teig verkneten. Die Knödelmasse im Kühlschrank ca. 1 Stunde rasten lassen. Anschließend kleine Knödel formen und 10 Minuten in wallendem Wasser kochen. Für die Butter-Nuss-Brösel Walnüsse, Butter, Brösel, Zucker und Vanillezucker in einer Pfanne anrösten.

Quitten in kleine Spalten schneiden und in leicht gezuckertem Wasser etwa 10 Minuten kochen. Zucker in einem Topf goldgelb karamellisieren und mit Orangensaft ablöschen, Grand Marnier und Grenadine beigeben und ca. auf die Hälfte einkochen lassen.

Knödel in den Bröseln wenden, auf Tellern anrichten, mit den Karamellnüssen dekorieren und mit dem Kompott servieren.

 

Wein-Empfehlung:

ein extraktsüßer reifer Grüner Veltliner.

Bemerkung: Ebenfalls eine wunderbare böhmische Mehlspeise

Ähnliche Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.