Etsdorfer Nusskoch mit Zweigelt-Chaudeau

Zutaten
100g Kristallzucker, 80g Walnüsse (ersatzweise Haselnüsse oder Mandeln), 50g Mehl, 30g Weißbrotbrösel (Biskuitbrösel oder Biskottenbrösel), 4 Eidotter, 4 Eiklar, Schale einer unbehandelten Zitrone
Weinchaudeau: 0,2 l Zweigelt, 3 Eidotter, 50g Kristallzucker, 1 Pkt. Vanillezucker einen Schuss Weinbrand

Zubereitung
Mit einem Schneebesen die Dotter, die Hälfte des Zuckers und die geriebene Zitronenschale schaumig rühren. Die Eiklar zu einem cremigen Schnee schlagen und mit dem restlichen Kristallzucker steif ausschlagen. Die Dottermasse mit einem Teil des Schnees verrühren, anschließend das Mehl, die Brösel, die geriebenen Nüsse und den restlichen Schnee unterziehen. Kleine Auflaufformen (ca. 6 cm Durchmesser) mit Butter befetten und mit Bröseln ausstreuen. Die Formen mit der Nussmasse füllen und im vorgeheizten Rohr ca. 25 – 30 Minuten bie 160 °C backen.

Für das Weinchaudeau sämtliche Zutaten über einem heißen Wasserbad schaumig aufschlagen, vom Dampf nehmen und kalt ausschlagen. Nusskoch mit Zweigelt-Chaudeau begießen und heiß servieren.

Wein-Empfehlung: Zu Nüssen und dem Chauteau müßte ein kräftiger Zweigelt gut passen.

Bemerkung: Ein Landgasthaus \“Anno 1920\“ Rezept

Ähnliche Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere