Vitello Tonnato

Zutaten
400g von der Kalbskugel, Salz Pfeffer Thymian Rosmarin
Thunfischsauce: 200g Thunfisch, 5 Sardellenringe, 10 Stck. Kapern, 8 EL Mayonnaise, 2 EL Crème fraiche, 2 Stck. Essiggurken, 1 Blatt Gelatine, Salz Pfeffer

Zubereitung
Fleisch würzen, erst in Klarsichtfolie dann in Alufolie einwickeln. Wasser aufkochen, Fleisch in das kochende Wasser einlegen, zugedeckt vom Ofen nehmen und 20 Minuten gar ziehen lassen. Danach abkühlen lassen, beide Folien entfernen. Erneut in zweilagig in klarsicht- und Alufolie einpacken. Kühlstellen. Kleiner Tipp: Wenn Sie das Fleisch im Kühlfach kurz anfrieren, lässt es sich feiner aufschneiden.

In der Zwischenzeit für die Sauce alle Zutaten in einem Mixer pürieren und durch ein feines Sieb passieren. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, gut ausdrücken. Etwas von der Sauce erwärmen, die Gelatine darin auflösen und zur restlichen Masse dazugeben. Das Vitello Tonnato kann man bereits am Vortag des Festessens zubereiten. Zum servieren Fleisch sehr dünn aufschneiden, Teller belegen und mit der Thunfischsauce bestreichen mit etwas Salat garnieren.

Weinempfehlung: Ein eher universelles Gericht – Weiß oder sogar Rot – bei Weiß ein kräftiger Sauvignon Blanc aus der Steiermark.

Bemerkung: Neumodernes Gericht aus Italien, Rezept von Johanna Maier

Ähnliche Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere