Fisch mit Fenchel gebacken

Zutaten
frische Seefisch-Filets (Heilbutt, Goldbarsch, Seeteufel o.ä.) pro Person ca. 200-250 g, 1 Knolle Fenchel, 2 EL Kapern, 1 Zwiebel, 4 EL Olivenöl, 1 TL feingehackte Petersilie, einige frische Korianderblätter, 1/4 l trockener Weißwein

Zubereitung

Fischfilets waschen, trocknen, mit wenig Salz und Pfeffer, etwas Zitronensaft und Olivenöl einreiben. In eine feuerfeste Form ein bis zwei Esslöffel Olivenöl, die in feine Scheiben geschnittene Zwiebel und die Hälfte der auch in feine Scheiben geschnittenen Fenchelknolle legen. Fischtücke darauf setzen und mit Kapern, Petersilie und der anderen Hälfte der Fenchelscheiben belegen. Noch ein Esslöffel Olivenöl darüber geben. In den Ofen schieben bei 180-200 °C. Nach fünf Minuten Weißwein drüber gießen. Je nach Dicke der Filets etwa 10, höchstens 15 Minuten garen lassen. Mit frischen Korianderblättern servieren. Schmeckt gut mit Blattspinat und Pellkartoffeln, die in Olivenöl (nicht Butter!) geschwenkt wurden.

Wein-Empfehlung:

Ein duftender Muskateller zum Fenchel.

Bemerkung:

Ähnliche Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere