Neuer Jahrgang vom Spätburgunder-Talent: Saalwächters 2019er eingetroffen

Wir sind ja eigentlich keine Anhänger übertriebener Schwärmerei, aber was Carsten Saalwächter auch in seinem dritten Jahrgang wieder in die Flasche gebracht hat, ist einfach sensationell! Sein Silvaner Grauer Stein stammt aus einer eigenen Dimension und lässt alle anderen Sortenvertreter derart weit hinter sich, dass sich ein Vergleich schlicht verbietet. Seine Spätburgunder sind geschliffene, filigrane und trotzdem druckvolle Kreationen, die eine Balance und Tiefe haben, wie man es nur selten in Deutschland findet.

Der 2019er Jahrgang ist bei Carsten Saalwächter insgesamt etwas stoffiger, engmaschiger und dunkler als das Vorjahr. Die Weine bringen eine kargere Struktur und noch etwas mehr Charakter mit als die saftig-charmanten 2018er. Dabei ist beeindruckend, wie klar und fokussiert die Weine sind – man spürt keinerlei Holz, sondern Boden und Mineralik. Die Unterschiede zwischen den Kalkböden in Ingelheim und dem kargen Schiefergestein in Assmannshausen kommen in 2019 noch stärker zur Geltung. Die Spätburgunder vom Kalk zeigen sich etwas offener, filigraner und mit mehr Frucht. Die Weine aus Assmannshausen sind dunkler, engmaschiger und mit fordender Struktur. Alle haben eins gemeinsam: es sind große Weine mit riesigem Potenzial! Da schätzen wir uns sehr glücklich, Carstens Weine im Sortiment zu haben.

Saalwächter bestellen →

Live-Tasting mit Preisinger & Co.

[email protected] am 17.12.

Wir freuen uns auf unser nächstes Live-Tasting! Die Vorbereitungen für die Füllung laufen, die Winzer stehen in den Startlöchern und die Moderatoren sind schon motiviert. Wenn Sie auch dabei sein möchten, bestellen Sie jetzt Ihr Pannobile@Home-Paket vor!

[email protected] Verkostung
Am Freitag, den 17.12. um 19:30 Uhr live auf Facebook und Youtube
Das Probenpaket und alle weiteren Informationen finden Sie im Shop

[email protected] jetzt vorbestellen →

Ähnliche Beiträge:

Schreibe einen Kommentar