Gesellmann – Blaufränkisch Creitzer 2009 ist unser Wein des Jahres

Blaufränkisch Creitzer 2009 - Albert Gesellmann - Wein des Monats Dezember

Der Blaufränkisch Creitzer von Albert Gesellmann ist unser Wein des Jahres! Dieser Wein wird im sensationellen Sortiment von Albert Gesellmann oft übersehen, deshalb brechen wir nun eine Lanze für diesen tollen Blaufränker. Er stammt von den besten Lagen rund um Deutschkreutz im Mittelburgenland von schweren Lehmböden. Im Vergleich zum restlichen Mittelburgenland sind die Böden hier etwas karger und mit kalkhaltigem Schotter durchzogen, wodurch der Wein eine sehr elegante Struktur und feine Säure erhält. Der Name Creitzer kommt aus dem Dialekt, so werden die Deutschkreutzer in der Region genannt.

»Eleganter deutschkreutzer Blaufränker, großes Gaumenkino für die Festtage«

Herkunft: Mittelburgenland
Lage/Boden: Schwere kalkhaltige Lehmböden
Rebsorte: Blaufränkisch von 36 – 52 Jahre alten Stöcken
Alkohol: 14 vol.% Alk.
Bewertung: 92 Falstaff Punkte – 17 WeinWisser Punkte
Charakteristik: kernig +  mineralisch
Speisenempfehlung: Passt gut zu kräftigen Speisen, Rinderfilet, Braten, oder Wild.
Degustationsnotiz: Mittleres Rubingranat mit leichten Randaufhellungen, in der Nase Brombeeren, zarte Zedernholzwürze, etwas Mandarinen, Gewürznelken und Kirschen, wird mit Luft sehr vielschichtig. Am Gaumen intensive Sauerkirsche, zarte Röstnoten mit einem Schokotouch, lebendige Säure, mürbes und weiches Tannin, angenehmer Trinkfluss, Hagebutte im Nachhall.

statt 18,50 € jetzt 16,99 € im 12 Set sogar nur 15,57 €

Ähnliche Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere