Blaufränkisch: der Star des österreichischen Rotweins

Der Blaufränkische ist inzwischen die Vorzeigesorte der österreichischen Rotweinszene. Die Rebsorte zeigt, ähnlich wie der Grüne Veltliner bei den Weißweinen, das jeweilige Terroir, sehr direkt und ungeschminkt. So gibt es sehr unterschiedliche Sortenvertreter von elegant-fruchtig, fast Pinot Noir-artig, bis hin zu konzentriert und dicht. Wir wollen Ihnen die Sorte Blaufränkisch näher bringen, mit unserem Probierpaket »Blaufränkische Vielfalt« haben Sie die Möglichkeit die unterschiedlichen Ausprägungen persönlich und in Ruhe Zuhause kennenzulernen.

Blaufränkisch Trauben am Leithaberg
Blaufränkisch Trauben am Leithaberg

Die Sorte
Die Rebfläche der spät reifenden Sorte Blaufränkisch hat sich in Österreich inzwischen auf circa 3200 Hektar ausgedehnt. In anderen Ländern ist er unter dem Synonym Kekfrankos (Ungarn) oder Lemberger (Deutschland) bekannt. Qualitativ ist der Blaufränkisch die hochwertigste der autochthonen Rotwein-Rebsorte Österreichs. In den letzten Jahren wurde dieses Potenzial auch international erkannt und von Sommeliers und Verkostern auf der ganzen Welt mit großem Lob honoriert. So kann man die Entwicklung der letzten Jahre durchaus als Blaufränkisch-Boom bezeichnen, durch den die Anzahl hochqualitativer Blaufränker nochmal stark gestiegen ist.

      Eine Rebsorte mit viel Charakter, Struktur und großem Potential
                                sprich: Große Weine mit enormer Spannung

Die Grundeigenschaften der Rebsorte sind eine knackige Säure, ein feines aber kräftiges Tannin und ein Bukett nach Brombeeren. Die Sorte fühlt sich auf schweren Lehmböden besonders wohl und bringt dort zusätzlich eine typische Würze mit ins Spiel. Die Trauben sind mittelgroß bis groß, die eher klein Beeren hängen locker an den Trauben und reifen erst sehr spät aus. Das obere Foto zeigt einen Blaufränkisch-Rebstock mit nahezu perfekten Genen, locker- und kleinbeerige Trauben mit einer dicken Schale an einem alten Rebstock. Aufgenommen wurde das Foto in der Ried Edelgrund am Leithaberg im Weingarten von Gernot Heinrich im September 2012.

Rotweinbereitung im Burgenland
Rotweinbereitung im Burgenland

Die Weine

»Walter Glatzer – CarnuntumBlaufränkisch 2009 statt 7,70 € nur 7,32 €Der Fruchtige – dieser Blaufränker ist ein Schmeichler, weich und fruchtig in der Ausprägung. Hier zeigt die Sorte viel Trinkfluss, intensive Kirschfrucht mit einer saftigen Säure und weichen Tanninen.
»Weingut TeschMittelburgenlandBlaufränkisch Hochberg 2010 statt 10,90 € nur 10,36 €Der Füllige – dichte, sehr reife Fruchtnoten, mit einem mächtigen aber geschmeidigen Körper. Ein Teil des Weins wird im amerikanischen Holzfass ausgebaut, wodurch er noch etwas sanfter wird und vanillige Anklänge erhält.
»Uwe Schiefer – SüdburgenlandBlaufränkisch 2011 statt 13,50 € nur 12,83 € 90-92 Falstaff PunkteDer Elegante – Uwe Schiefer hat mit seinen Blaufränkern einen neuen Stil erschaffen und gibt der Sorte durch den Ausbau in größeren Holzfässern Eleganz und Feingliedrigkeit. Der Wein ist sehr nuanciert und unaufdringlich, die feine Säure belebt ihn und gibt Länge sowie Komplexität.
»Paul AchsNeusiedlerseeBlaufränkisch Edelgrund 2010 statt 14,20 € nur 13,49 € 90-92 Falstaff PunkteDer Samtige – ein geschmeidiger Blaufränker, viel Frucht, Beeren, Orangenzeste und etwas rauchig. Die sandig-schottrigen Böden in Gols runden diesen Wein ab, weiche Tannine, dezente Säure und eine ausgeprägte Fruchtigkeit am Gaumen zeichnen ihn aus.
»Andi Kollwentz – HügellandBlaufränkisch Leithagebirge 2009 statt 18,50 € nur 17,58 € 90-92 Falstaff PunkteDer Kernige – Ein Ausnahme-Wein, französische Ausprägung im Bordeaux-Stil mit Ausbau im kleinen Holzfass. Tolle Struktur mit reifem, mürbem Tannin, einer feinen Säure und komplexen Aromen. Leichte Röstaromen und intensives Waldbeerkonfit prägen die finessenreiche Nase, kraftvoll und ausgewogen.
»Weingut Igler – MittelburgenlandBlaufränkisch Biiri 2009 statt 21,90 € nur 20,81 € 93-95 Falstaff PunkteDer Drahtige – Die kargen Böden des Mittelburgenlands prägen diesen Wein und geben ihm seinen Stil. Äußerst elegant, lebendige Säure und feine Tannine. Dezente Beerenfrucht, leicht rauchig, dabei immer druckvoll und vielschichtig. Oft unter den besten Rotweinen Österreichs, zu einem sensationellen Preis.

Sie können diese Weine einzeln mit 5 % Preisvorteil oder in unserem Probierpaket »Blaufränkische Vielfalt« mit 10 % Preisvorteil bestellen.

Ähnliche Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere