EN

Slowakei

Die Slowakei entstand 1993 durch die Trennung von Tschechien aus der ehemaligen Tschechoslowakei. Der Weinbau hat aber eine lange eine lange Geschichte in der jungen Republik, die bis zu den Kelten zurückgeht. Die Weinbaugebiete der Slowakei befinden sich hauptsächlich im Süden des Landes an der Grenze zu Ungarn entlang der Donau bis hin zum berühmtem Tokajer-Gebiet.

Vorbild Österreich

Die Rebfläche liegt bei etwa 22.000 Hektar. Bei den Rebsorten hält man sich an die Vorbilder Österreich und Ungarn, bei den weißen Rebsorten mit: Grüner Veltliner, Gewürztraminer, Welschriesling, Sauvignon Blanc, Hárslevelu und Furmint die rund zwei Drittel der Fläche ausmachen, während für die Rotweine: Blauburgunder, Blaufränkisch, Cabernet Sauvignon und St. Laurent von Bedeutung sind. Und man hat die Bedeutung autochthoner Rebsorten wie Pálava (weiss), Devin, Alibernet oder Dunaj erkannt. Unterteilt ist die Slowakei in sechs Regionen:
  • Weinregion Tokaj die älteste und wahrscheinlich bekannteste Weinregion in Ungarn und auch in der Slowakei, obwohl sie die Kleinste ist. Die Region Tokaj liegt direkt an der Grenze zu Ungarn. Hier gibt es trockene Furmint und den süßen Tokajer.
  • Weinregion Kleine Karpaten (Malokarpatská) nur eine kurze Autofahrt von Bratislava entfernt, weinmäßig orientiert man sich am österreichischen Vorbild. Der Schwerpunkt liegt bei den Rebsorten Riesling, Grüner Veltliner, Weißburgunder und Silvaner. Beim Rotwein an Blaufränkisch und St. Laurent.
  • Weinregion Südslowakei (Juznoslovenská) Die Südslowakei entlang der ungarischen Grenz ist wahrscheinlich die am meisten unterschätzte Weinregion, es ist der wärmste Teil des Landes, daher gibt es hier die besten Bedingungen für den Weinbau.
  • Weinregion Nitra (Nitranska) gilt als die älteste Region der Slowakei, wobei die ersten Zeugnisse aus dem 9. Jahrhundert stammen. Der Name stammt vom gleichnamigen Fluss Nitra, der in die Waag und diese wiederum in die Donau mündet.
  • Weinregion Zentralslowakei (Stredoslovenská) zieht sich im Süden wie ein schmaler Streifen an der Grenze zu Ungarn entlang. Die Weine werden überwiegend im Inland konsumiert, oder haben Sei schon mal was von Pesecká Leánka, Dievcie Hrozno oder Irsay Oliver gehört oder getrunken.
  • Weinregion Ostslowakei (Východoslovenská) die recht abgelegene und zersplitterte Region orientiert sich stark an ihren ungarischen Nachbarn. Die Böden sind vulkanisch geprägt, die klimatischen Bedingungen günstig, aber nur wenige Weingüter produzieren hier anspruchsvollen Wein.
Karte wird geladen... aber nur, wenn Sie JavaScript aktiviert und unseren Kundenservice-Cookies zugestimmt haben! Das können Sie hier ändern.
Artikel 1 - 5 von 5
Seite 1 von 1
Juhfark 2021
ab 1 Fl.
17,90
23,87 €/l
 
ab 6 Fl.
17,01
22,67 €/l
-5%
ab 6 Fl. nur 17,01 € (22,67 €/l)
je Fl. à 0,75l inkl. USt. zzgl. Versand
Sofort verfügbar
Lieferzeit 2-3 Werktage
bio!
SK-BIO-002
Just Enjoy 2021
ab 1 Fl.
14,50
19,33 €/l
 
ab 6 Fl.
13,78
18,37 €/l
-5%
ab 6 Fl. nur 13,78 € (18,37 €/l)
je Fl. à 0,75l inkl. USt. zzgl. Versand
Sofort verfügbar
Lieferzeit 2-3 Werktage
bio!
SK-BIO-002
Sale!
Muzsla 2020
Regulärer Preis 16,50 € jetzt nur
ab 1 Fl.
14,85
19,80 €/l
Rabatt
-10%
ab 6 Fl.
14,11
18,81 €/l
Rabatt
-14%
ab 6 Fl. nur 14,11 € (18,81 €/l)
je Fl. à 0,75l inkl. USt. zzgl. Versand
Sofort verfügbar
Lieferzeit 2-3 Werktage
bio!
SK-BIO-002
Olaszrizling 2021
ab 1 Fl.
17,90
23,87 €/l
 
ab 6 Fl.
17,01
22,67 €/l
-5%
ab 6 Fl. nur 17,01 € (22,67 €/l)
je Fl. à 0,75l inkl. USt. zzgl. Versand
Sofort verfügbar
Lieferzeit 2-3 Werktage
bio!
SK-BIO-002
Sauvignon Blanc 2021
ab 1 Fl.
15,90
21,20 €/l
 
ab 6 Fl.
15,11
20,14 €/l
-5%
ab 6 Fl. nur 15,11 € (20,14 €/l)
je Fl. à 0,75l inkl. USt. zzgl. Versand
Sofort verfügbar
Lieferzeit 2-3 Werktage