Wein des Monats Oktober: Grassl – Zweigelt Rubin Carnuntum 2016

Wir gratulieren Philipp Grassl dieses Jahr nicht nur zum 40. Geburtstag, sondern auch zur Auszeichung als Winzer des Jahres im Falstaff! Der jung gebliebene Sunnyboy der österreichischen Winzerszene ist stets bunt gekleidet, braun gebrannt und mit einem entspannten Lächeln anzutreffen. Das sollte aber nicht darüber hinweg täuschen, dass er die ernsthaftesten Weine des Carnuntum keltert. Mit seinen kräftigen, intensiven Rotweinen ist er bekannt geworden, sie verbinden den typischen Charme des Carnuntum mit Struktur und Tiefgang. Diese Beschreibung trifft auch auf unseren Wein des Monats Oktober zu, Philipps Zweigelt Rubin Carnuntum 2016

Die Region Carnuntum liegt östlich vor den Toren Wiens und hat sich mit kraftvollen und weichen Rotweinen einen Namen gemacht. Den Namen Rubin Carnuntum trägt nicht nur die dortige Winzervereinigung, sondern vor allem der Parade-Wein der Region: ein kraftvoller Zweigelt, der im kleinen Holzfass ausgebaut und von vielen Winzern im eigenen Stil gekeltert wird. 

Zweigelt Rubin Carnuntum 2016

In der Nase beginnt der Rubin Carnuntum von Philipp Grassl kraftvoll und dunkel, viel Brombeere und Schwarze Johannisbeere, dazu etwas Eukalyptus und ein Hauch dunkle Schokolade, die Röstaromatik der kleinen Holzfässer ist zwar vorhanden, erschlägt den Wein aber nicht, vielmehr erstaunt der Wein mit viel Frische, Schwarzkirsche und etwas schwarzem Pfeffer. Am Gaumen mit saftigem Beginn, Zwetschge und Wacholderbeere, intensive Fruchtigkeit, das feingliedrige Tannin macht ihn leicht mürbe, dabei aber charmant und mit weichem und warmen Körper, dann kommt wieder Schwarzkirsche und etwas Würze, die Saftigkeit trägt den Wein, trotz seiner dunklen und intensiven Art auch elegant und fein, kein bäuerlicher Zweigelt sondern vielmehr ein geschliffener und ausgewogener Powerwein.

  Rubin Carnuntum jetzt Bestellen    →  

Ähnliche Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere