furore & rotWEISSrotHome  /  Österreich  /  Burgenland  /  Weingut Kolfok

Weingut Kolfok

Weingut Kolfok
KOLFOK
Lange Zeile 28
7311 Neckenmarkt, Österreich
Telefon +43 2610 42302

Betriebsgröße: ca. 2 Hektar
Hinter dem Weingut Kolfok steckt der junge Stefan Wellanschitz vom gleichnamigen Weingut aus Neckenmarkt im Mittelburgenland. Der Name Kolfok geht auf ein altes burgenländisches Wort zurück und beschreibt einen Charakter, der sich kritisch gegen die Konventionen stellt. Diese Definition beschreibt dabei sehr treffen den Weinstil von Stefan Wellanschitz, er arbeitet nämlich entgegen der weitverbreiteten Arbeitsweise nahezu ohne Technik, er benötigt nur die Schwerkraft und viel Zeit. Es wird spontan in gebrauchten Holzfässern vergoren, dann kommt eine lange Lagerung auf der Vollhefe, es wird nicht gepumpt, nicht geschönt oder filtriert und vor der Füllung nur minimal geschwefelt um eine gewisse Stabilität zu gewährleisten.

Eigentlich als Rotweinregion bekannt, erzeugt Stefan Wellanschitz dort hauptsächlich Weißweine aus den Sorten Welschriesling, Grüner Veltliner und Weißburgunder. Einen Blaufränkischen macht er aber natürlich auch, dieser stammt aus der Lage Bodigraben von kargen Orthogneisböden. Rund um den Ort Neckenmarkt gibt es glücklicherweise noch einige tolle Weißwein-Anlagen mit alten Rebstöcken auf hier seltenen Muschelkalk- und Schieferböden. Auf diesen Böden erzeugt Stefan seine minimalistischen und komplexen Weine, mit burgundischer Finesse, keine Fruchtbomben, sondern Charakterweine mit viel Reduktion, diese Weine brauchen Luft und ruhig etwas mehr Temperatur, dann zeigen sie ihre Struktur und Komplexität am besten. Von jedem seiner Weine gibt es nur wenige Hundert Flaschen pro Jahr, mengenmäßig in Österreich daher sicherlich nebensächlich, stilistisch aber ein großer Vorreiter, an dem sich hoffentlich noch viele Winzer in Österreich orientieren.

Alle Artikel von Weingut Kolfok: alt Auch ausverkaufte Artikel anzeigen

Leider sind momentan keine Artikel verfügbar. Zurück zur Winzerübersicht.


© 2003-2017 Weinfurore e.K. - alle Rechte vorbehalten.