Renommierte Weingüter Burgenland (RWB)

Eine bekannte Winzervereinigung, 1995 auf Initiative des österreichischen Weinbau-Pioniers Anton Kollwentz gegründet, ist ein Zusammenschluss von 13 burgenländischen Top-Winzern, die nach wie vor für die Bewahrung der Natur- und Kulturlandschaft stehen. So vielfältig wie die Natur sind auch die einzelnen Charaktere der Winzer und ihrer Weine. Sie wollen Tradition mit sinnvoller Innovation verbinden.

Zu den RWB gehören ausschließlich Weingüter, die einen dauerhaften und langfristigen Qualitätsstandard aufweisen. Markenzeichen und Symbol ist das Blatt des Welschrieslings, das umrandet vom Schriftzug der RWB einem Qualitätssiegel gleicht. Gemeinsam bewirtschaften die RWB-Weingüter 370 Hektar Weingärten und produzieren pro Jahr weit mehr als 2 Millionen Flaschen exzellenter Weine. Bei nationalen und internationalen Prämierungen liegen die Renommierten Weingüter Burgenland Jahr für Jahr im Spitzenfeld. In den letzten 18 Jahren gab es über 30 Falstaffsieger oder Falstaffsortensieger.

Die 13 Mitglieder kommen aus allen vier burgenländischen Weinbaugebieten: Paul AchsFeiler-Artinger, Gesellmann, Giefing, Hans IglerJurisKerschbaumKollwentzKrutzler, Leberl, Rittsteuer, Triebaumer und Umathum.

Schreibe einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere