Hans u. Anita Nittnaus

Als Hans Nittnaus, genannt John, und seine Frau Anita 1985 das Weingut in Gols übernahmen, trank man Bordeaux und pflanzte Cabernet Sauvignon und Merlot aus. Daraus entstand das Bordeaux-Blend Comondor (benannt nach einem ungarischen Hirtenhund), fortan das Flaggschiff des Weinguts. Die Veränderungen, die dieser Wein erfahren hat, sind sinnbildlich für das ganze Burgenland: heute besteht der Wein aus Merlot und -natürlich- Blaufränkisch. Der charismatische John Nittnaus ist ein wahres Schwergewicht der österreichischen Weinszene: Initiator der Pannobile-Gruppe, Vorreiter bei terroir-geprägtem Weinbau und biodynamischer Anbauweise. Als Erster erkannte er das am Westufer des Neusiedlersees vor sich hin schlummernde Potenzial am Leithagebirge und das der autochthonen Sorte Blaufränkisch.
Anita u. Hans Nittnaus GmbH
Untere Hauptstr. 49
7122 Gols, Österreich
Telefon +43 2173 2248

Betriebsgröße 42 ha
Mitglied im Pannobile
Bio-Kontrollstelle AT-BIO-402
Das Weinsortiment von Anita und John Nittnaus teilt sich in zwei ganz unterschiedliche Stilrichtungen auf. Die Golser Linie mit Zweigelt, Heideboden, Pannobile und Comondor ist etwas weicher, geschmeidiger und kräftiger, mit viel Frucht. Die Leithaberg-Linie kommt von der anderen Seite des Neusiedlersees, hier ist der Blaufränkisch schlanker, kerniger, mit viel Mineralik und feiner Säure, geprägt von den kargen Kalk- und Schieferböden. Auch hier lässt sich eine grundsätzliche Entwicklung im Burgenland ablesen: die großartigen Blaufränker vom Leithagebirge laufen den kräftigen Merlot's von der anderen Seite des Sees langsam aber sicher den Rang ab, genau wie beim Pannobile-Kollegen Gernot Heinrich ist der Top-Blaufränker Tannenberg vom Leithaberg der heimliche Star im Sortiment und unser persönlicher Favorit. Aber auch der mittlere Blaufränkisch Leithaberg präsentiert sich als mineralisch strukurierter Terroir-Wein.

Am Weingut Nittnaus steht die Natur im Vordergrund, der Weingarten mit all seinen Facetten soll die Weine prägen. Die Technik und andere Hilfsmittel rutschen mehr und mehr in den Hintergrund. Daher sind die Weine frei von Kunstdünger und synthetischen Spritzmitteln, frei von Reinzuchthefen, künstlichen Schönungs- und Aufbesserungsmitteln, Holzchips, Tanninzusätzen und allem anderen, was nicht die Natur selbst beisteuert.
Karte wird geladen...
Ausgewählte Filter: 2004   Alle Filter zurücksetzen
Artikel 1 - 1 von 1
Seite 1 von 1
statt € 34,90   -10%
jetzt nur € 31,41
je Fl. (0,75 l) € 41,88 / l
inkl. 19% USt. zzgl. Versand
Knapp: noch 4 Fl. auf Lager
Lieferzeit 2-3 Werktage