süß

Süß oder edelsüß. Süßwein oder auch Dessertwein ist ein Sammelbegriff für vollmundige Weine mit starker Süße. Der Restzuckergehalt liegt bei mehr als 45 g/l. Angaben auf dem Etikett sind nicht vorgeschrieben. Hierunter fallen praktisch alle Prädikatsweine von Beerenauslese, Trockenbeerenauslese und Eiswein.
Die hohe Zuckerkonzentration in den Weintrauben entstehlt durch Flüssigkeitsverlust, entweder durch Eintrocknen der Trauben am Rebstock dank der Edelfäule (z.B: Ruster Ausbruch, Auslesen, Beerenauslesen, TBA, Tokajer oder Sauternes), durch Gefrieren der Trauben am Stock (Eiswein) oder trocknen der Trauben auf Schilfmatten (z.B: Schilf- und Strohwein). Die Konzentration mittels technischer Verfahren wie z.B: Kryoextraktion ist in Deutschland und Österreich weinrechtlich nicht erlaubt.
Artikel 1 - 18 von 41
Seite 1 von 3