Pinot Noir vom Opok 2015

18,90
je Fl. (0,75 l) 25,20 € / l
inkl. 19% USt. zzgl. Versand (Paket)
Nicht verfügbar

Beschreibung

Unsere Bewertung
20
Falstaff
100
Auf Ton- und Kalkmergel wachsen die Reben für den Pinot Noir von Gottfried Lamprecht und im 2015er Jahrgang zeigt sich der Wein mit einem ordentlichen stinkerl zu Beginn. Diese sogenannte Reduktion kommt von der intensiven Hefelagerung und wird mit viel Luft oder Flaschenreife deutlich weniger. In der Nase rauchig und würzig, etwas Tabak und Zwetschgenröster, Pilze und ein Hauch Erdbeere, sehr komplexe und intensive Nase. Am Gaumen mit gutem Zug, kalkiger Grip kommt gleich durch, auch hier etwas wild und mit rohem Fleisch, dabei aber sehr leichtfüßig und mit toller Eleganz, wenn jemand blind auf Jura, tippt wäre das sehr nachvollziehbar, hinten raus wieder Pilze, etwas hefiges, Schwarzbrot und Kümmel, bleibt anspruchsvoll und komplex. [CB 09/2018]

Steckbrief

Weinkategorie: Rotweine
Weintyp: trocken
Sorte: Spätburgunder
Charakteristik: gehaltvoll + kernig
Erzeugt in: Österreich
Herkunft: Steirerland
Jahrgang: 2015
Ausbau: Gebrauchtes Barrique
Qualität: Landwein
Besonderes: Spontangärung
Bewirtschaftung: bio
Boden: SandKalkLehm
Passt zu: KalbPastaRind
Verschluß: Schraubverschluß
Inhalt: 0,75 l
Artikelnr.: 18995
Vorhandener Alkohol: 13,0 Vol.-%
Empf. Trinktemperatur: 16-17 °C
Optimale Trinkreife: 2016 bis 2022
Allergeninformation: Enthält Sulfite.
Bio-Kontrollstelle: AT-BIO-402
Hersteller:
Herrenhof Lamprecht
Pöllau 43
8311 Markt Hartmannsdorf, Österreich
Telefon +43 699 17149689