DE

Rudolf Trossen

Im eigenen Land quasi unbekannt, wird Rudolf Trossen im Ausland für seine duftigen, konzentrierten und strukturierten Rieslinge als Legende gefeiert. Er exportiert fast seine gesamte Produktion und ist immer blitzschnell ausverkauft, deshalb schätzen wir uns sehr glücklich, dass wir in diesem Jahr mit einer kleinen Menge starten konnten. Und er freut sich, dass seine Weine endlich auch im eigenen Land anklang finden. Sein Sortiment kann man in zwei Linien unterteilen, die klassischeren Weine sind mit bunten Kunstwerken versehen und präsentieren sich geradliniger, frischer und sind geschwefelt. Die Weine der Purus-Linie haben schwarz-weiße Künstler-Etiketten und werden ohne Filtration oder Schwefel gefüllt und bringen mehr Wildheit und Funk mit.
Weingut Rudolf & Rita Trossen
Bahnhofstraße 7
54538 Kinheim-Kindel, Deutschland
Telefon +49 6532 2714
/
Bio-Kontrollstelle DE-ÖKO-039
Bereits im Jahr 1978 (!!!) haben Rudolf und seine Frau Rita ihre Weingärten an der Mittelmosel auf biologische Bewirtschaftung umgestellt. Selbst heute ist das noch eine Herausforderung und wird von vielen Winzerkollegen der Mosel mit Kopfschütteln bedacht. Damals war es schlichtweg bahnbrechend, aber auch extrem aufreibend, mühsam und von Rückschlägen geprägt. Seit einigen Jahren werden die Weinberge bio-dynamisch bewirtschaftet und seit 2010 gibt es mit der Purus-Linie Weine, bei denen komplett auf Interventionen verzichtet wird.

Rudolf Trossen ist die Ruhe selbst und lässt sich von nichts mehr aus der Balance bringen, dafür hat er einfach schon zu viel erlebt. Er spricht leise und gelassen, erzählt von Jahrgängen und Herausforderungen aus verschiedenen Jahrzehnten, als wäre es gestern passiert und garniert seine Geschichten mit philosophisch anmutendem Vergleichen oder einen trockenen Witz. Man merkt die Liebe zu seinen Weinbergen, die harte Arbeit, die seine Frau Rita und er hineingesteckt haben und auch etwas Schmerz, den die Ablehnung seiner Weine hervorgebracht hat. Ein Besuch bei ihm hat etwas Erdendes und ist zugleich aufwühlend, weil der Weinbau hier anders gedacht wird. Langsam, ehrlich aber auch unangepasst und mit viel Herzblut.
Loading map... if you have activated JavaScript and given your consent to our customer service cookies! You can do so here.
Items 1 - 5 of 5
Page 1 of 1