furore & rotWEISSrotHome  /  Wein-Wissen  /  Weinglossar  /  Zierfandler
#
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z

Weinglossar: Zierfandler

Neben dem Rotgipfler die zweite, völlig eigenständige Rebsorte der Thermenregion, gemeinsam mit diesem für die einstmals so berühmte "Gumpoldskirchner" verantwortlich. Der Zierfandler, auch Spätrot genannt, dürfte ebenfalls einer Kreuzung von Rotem Veltliner und Traminer entstammen. In seiner Charakteristik ist feurig-elegant, seine Säure erinnert an die des Rieslings, auf der Zunge lässt er Kräuter und exotische Früchte erkennen. Reinsortige Zierfandler oder Zierfandler-Rotgipfler-Verschnitte können - trocken, oder mit etwas Restsüße ausgestattet - ein nahezu biblisches Alter erreichen.

Mehr zur Sorte und unserem Sortiment

Viel Wissenswertes rund um den Wein, von A wie Abgang bis Z wie Zucker! Wählen Sie einen Buchstaben oder benutzen Sie die Stichwortsuche links oben, um einen Begriff zu finden.

© 2003-2017 Weinfurore e.K. - alle Rechte vorbehalten.