furore & rotWEISSrotHome  /  Wein-Wissen  /  Weinglossar  /  Smaragd
#
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z

Weinglossar: Smaragd

Eine Gebietsmarke-Kategorie der Vinea Wachau für trockene Weißweine. Auf den steilen Steinterrassen der Wachau sonnt sich gerne die Smaragdeidechse, die den Namen gab (bis zum Jahre 1987 war die Bezeichnung Honifogl). In dieser Kategorie sind die wertvollsten und reifsten Weißweine aus den besten Lagen zu finden, die nur in den besten Jahren aus Trauben mit vollendeter physiologischer Reife gekeltert werden. Die beiden Stufen darunter sind: Steinfeder, und Federspiel.

Sie müssen ein Mindestmostgewicht von 18,2 °KMW und zumindest 12,5% vol Alkohol-Gehalt aufweisen. Diese Spätleseweine sind durchgegoren und haben höchstens 9 Gramm Restzucker, gelten also als trocken (bis zum Jahrgang 1992 waren sie bei einem Restzuckergehalt von 4-9 Gramm laut damals geltendem Gesetz halbtrocken).

Smaragd-Weine in unserem Sortiment:

Viel Wissenswertes rund um den Wein, von A wie Abgang bis Z wie Zucker! Wählen Sie einen Buchstaben oder benutzen Sie die Stichwortsuche links oben, um einen Begriff zu finden.

© 2003-2017 Weinfurore e.K. - alle Rechte vorbehalten.