furore & rotWEISSrotHome  /  Wein-Wissen  /  Weinglossar  /  Champagnerhefe
#
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z

Weinglossar: Champagnerhefe

Grundlage für die Schaumweinherstellung ist Wein mit einem gewissen Restzuckergehalt. Nach der ersten Vergärung wird dem Basiswein die Champagnerhefe (Saccharomyces bayanus) und eventuell Zucker zugesetzt. So setzt eine zweite Gärung ein, die den Alkoholgehalt weiter steigert. Ganz nebenbei verbleibt das dabei gebildete Kohlenstoffdioxid als feine Perlen in der Flüssigkeit. Die Feinheit der Perlage hängt durchaus von den benutzten Hefe ab.

Siehe Perlage (Perlfähigkeit)

Viel Wissenswertes rund um den Wein, von A wie Abgang bis Z wie Zucker! Wählen Sie einen Buchstaben oder benutzen Sie die Stichwortsuche links oben, um einen Begriff zu finden.

© 2003-2017 Weinfurore e.K. - alle Rechte vorbehalten.