furore & rotWEISSrotHome  /  Wein-Wissen  /  Weinglossar  /  Carnuntum
#
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z

Weinglossar: Carnuntum

Niederösterreichisches Weinbau-Gebiet mit 892 Hektar Rebfläche, 1993 vom bis dahin gemeinsamen Weinbau-Gebiet Donauland getrennt. Lange Tradition prägt das Weinbaugebiet Carnuntum. Seit den Kelten wird in dieser fruchtbaren Landschaft Weinbau betrieben. Die erste Hochblüte erlebte dieses Gebiet unter den Römern um 100 n. Chr.. Dies wird durch eine große Anzahl von interessanten Ausgrabungen belegt. Daher wurde auch das Heidentor als Symbol für dieses Gebiet gewählt. Unter Carnuntum versteht man heute das Gebiet östlich von Wien - südlich der Donau. Auf drei Hügellandschaften wird der Weinbau gepflegt: dem Leithagebirge, dem Arbesthaler Hügelland und den Hainburger Bergen. Steinige Kalk und Lößboden gemeinsam mit dem pannonischen Mikroklima und der Donau bieten ideale Voraussetzungen für den Weinbau. Das dokumentiert auch der älteste Weinstock Europas, der sich in diesem Gebiet befindet. Heute zeichnet sich dieses Gebiet durch seine eleganten Weißweine und seine gehaltvollen, kräftigen Rotweine und der Marke "Rubin Carnuntum" aus. In unserem Sortiment finden Sie:
Viel Wissenswertes rund um den Wein, von A wie Abgang bis Z wie Zucker! Wählen Sie einen Buchstaben oder benutzen Sie die Stichwortsuche links oben, um einen Begriff zu finden.

© 2003-2017 Weinfurore e.K. - alle Rechte vorbehalten.