furore & rotWEISSrotHome  /  Wein-Wissen  /  Weinglossar  /  Bründlmayer, Willi
#
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z

Weinglossar: Bründlmayer, Willi

Wilhelm (Willi) Bründlmayer aus Langenlois beherrscht seine Lagen wie der Musiker seine Instrumente - ob Riesling oder Veltliner - ob im Stahl in leichterer Ausprägung oder im großen Holzfass für die charaktervollere Version. Ihr Terroir ausspielende Lagen-Weine sind seine Spezialität. Auch der Chardonnay im kleinen Holzfass nach Burgunderart überzeugt. Auch beim Rotwein setzte er mit den Burgundersorten (Pinot Noir und St. Laurent) im Kamptal Maßstäbe noch bevor die Burgenländer ihren Siegeszug antraten. Auch beim flaschenvergorenen Winzersekt gehört er längst zu den Besten Österreichs.

Den Aufstieg des Weingutes zu einem führenden und richtungsweisenden Österreichs begann schon in den 1950er Jahren sein Vater Wilhelm. Als Junior Willi 1981 den Betrieb übernahm, waren die Weichen für das heutige Niveau schon gestellt. Trotz imposanter 70 Hektar Anbaufläche ist in allen Flaschen, auf denen Bründlmayer draufsteht, feinste Qualität drin. Das Kamptal um Langenlois verfügt über reichlich geologische Besonderheiten vulkanischen Ursprungs: verwitterter Wüstensandstein, glimmriger Tonschiefer, Löß- und Verwitterungsböden. Diese Böden machen viele Geschmacksrichtungen möglich. Bründlmayers Veltlinerlagen Lamm und Käferberg sind Extraklasse. Am Zöbinger Heiligenstein werden gar 2 verschiedene Erziehungsformen mit Riesling getestet, einen Heiligenstein Alte Reben und einen, bei dem die Reben nach dem System Lyra erzogen werden. Beides kräftige, alkoholreiche, aber auch mineralisch frische Sortenvertreter.

Der kreative Winzer hat aber auch fünf außergewöhnliche Rotweine im Programm. Besondere Aufmerksamkeit widmet er der alten österreichischen Sorte St. Laurent. Die drei Kinder der Familie sind die Namensgeber für die besten Rotweine des Hauses: »Cecile« (Blauburgunder), »Vincent« (Cuvée aus Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon und Zweigelt) und der letztgeborene »Anselm« (Cuvée aus St. Laurent und Zweigelt). Alle in kleinen österreichischen Eichenfässern ausgebaut.

Willi Bründlmayer ist ein frankophiler in sich ruhender, Literatur und Musik liebender Mensch, dem auch die Weisheiten eines Anthroposophen Rudolf Steiners nicht fremd sind.

Viel Wissenswertes rund um den Wein, von A wie Abgang bis Z wie Zucker! Wählen Sie einen Buchstaben oder benutzen Sie die Stichwortsuche links oben, um einen Begriff zu finden.

© 2003-2017 Weinfurore e.K. - alle Rechte vorbehalten.