furore & rotWEISSrotHome  /  Wein-Wissen  /  Weinglossar  /  Alkohol macht schlau
#
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z

Weinglossar: Alkohol macht schlau

Gemäßigter Alkoholkonsum erhöht die Bildung neuer Nervenzellen im Gehirn - zu diesem verblüffenden Ergebnis gelangte jetzt ein Forscherteam am schwedischen Karolinska-Institut.

Die stets neu produzierten Nervenzellen erfüllen eine wichtige Funktion für die Gedächtnisleistungen und die Lernfähigkeit des Gehirns.

Möglicherweise ist die erhöhte Produktion neuer Zellen während des Konsums auf eine psychopharmazeutische Wirkung des Alkohols zurückzuführen - ähnlich wie bei Antidepressiva". Neben dem Alkohol bestimmen eine Reihe anderer Einflussfaktoren die Zahl der neu gebildeten Zellen, etwa Stress, Depression, physische Aktivität und bestimmte Medikamente. Das Forscherteam möchte in weiteren Versuchen ermitteln, welche Aufgaben die neuen Nervenzellen genau in der Aktivität des Gehirns übernehmen.

Siehe Wieviel Wein ist Gesund

Viel Wissenswertes rund um den Wein, von A wie Abgang bis Z wie Zucker! Wählen Sie einen Buchstaben oder benutzen Sie die Stichwortsuche links oben, um einen Begriff zu finden.

© 2003-2017 Weinfurore e.K. - alle Rechte vorbehalten.