furore & rotWEISSrotHome  /  Wein-Wissen  /  Weinglossar  /  Airèn
#
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z

Weinglossar: Airèn

Die weisse Rebsorte (auch: Lairèn) ist mit über 390.000 ha die meistangebaute Spaniens und auch der Welt. Die Anbaufläche der Airèn beträgt mehr als die doppelte Rebfläche von Deutschland, der Schweiz und Österreich zusammen. Aber auch hier muss auf die geringe Bestockungsdichte hingewiesen werden. In den Gebieten La Mancha und Valdepenas dominiert sie wegen ihrer aussergewöhnlichen Resistenz gegen Dürre. Die Farbe der Triebspitze ist weisslichgrün und starkwollig bis filzig. Das Blatt ist mittelgross und schwach fünflappig. Die Traube ist gross, länglich, mittelkompakt und geschultert. Die Beeren sind dickschalig und gelblichgrün. Die Airén erbringt hellgelbe, neutral schmeckende, alkoholstarke Weine, ist aber hauptsächlich die Grundlage für Brennwein in der Produktion von spanischem Branntwein. Eine autochthone Sorte Spaniens, wie Grüner Veltliner in Österreich.
Viel Wissenswertes rund um den Wein, von A wie Abgang bis Z wie Zucker! Wählen Sie einen Buchstaben oder benutzen Sie die Stichwortsuche links oben, um einen Begriff zu finden.

© 2003-2017 Weinfurore e.K. - alle Rechte vorbehalten.