ABC – Anything But Chardonnay

ABC – Anything But Chardonnay (alles außer Chardonnay) – unter diesem Slogan gehen der globale Weinmarkt bzw. die Designer des globalen Weingeschmackes bereits weg vom sich abzeichnenden Massengeschmack Chardonnay hin zu anderen, u.a. autochthonen Rebsorten.

Allgemein

Abfüller

Abfüller beziehen Trauben, den Most oder fertigen Wein von anderen Winzern, übernehmen aber die volle Garantie für den korrekten Weinausbau und die Qualität. Auf dem Etikett steht „Abfüller …..“.

Allgemein

Abfüllschock

Durch die mechanische Bewegung und Sauerstoffkontakt während des Abfüllens kann der Wein für einige Tage bis Wochen nach der Abfüllung geschmacklich etwas unharmonisch sein.

Allgemein

Abgang

Auch: Finale, Finish, Nachhall, Persistenz und Schweif. Beschreibung für den zeitlichen Verbleib bzw. die Nachhaltigkeit des Geschmacks-Eindruckes am Gaumen und auf der Zunge nach dem Hinunter-Schlucken des Weines. Im Rahmen der Weinbewertung ist dies ein wesentliches Kriterium, das auch explizit geprüft, beschrieben und sogar gemessen wird. Je länger und schöner

Allgemein

Abstechen

Auch Abziehen des geklärten Weines aus einem Faß vom Geläger. Besonders bei kleinen Fässern (Barriques) notwendig. Der Wein wird dadurch von Trubstoffen befreit.

Allgemein

Abstoppen

Künstliches Unterbrechen der Gärung, um den zu diesem Zeitpunkt noch nicht vergorenen (Rest)-Zucker zu erhalten. Durch entsprechende Verfahren werden die Hefen entfernt, abgetötet oder ruhiggestellt: Abkühlen (Ruhigstellen), Erhitzen (Abtöten bei 75 °C), Filtration (Entfernen), Schweffeln (Abtöten) oder Spriten (Abtöten durch Alkohol).

Allgemein

Abziehen

Auch: Abstechen oder Umziehen. Umfüllen eines jungen Weines bzw. Mostes (siehe Entschleimen) in einen anderen Behälter, wobei der Wein vorsichtig vom Bodensatz getrennt wird. Es ist dies eine schonendere Form als zum Beispiel die Filtration.

Allgemein

Acetaldehyd

Diese farblose Flüssigkeit (auch Ethanal, nicht zu verwecheseln mit Ethanol) wird bei der Gärung als Nebenprodukt aus der Brenztraubensäure gebildet und ist eine Vorstufe von Ethanol. Gegen Ende der Gärung nimmt der Acetaldehyd-Anteil normalerweise sehr stark ab. In reiner, flüssiger Form entwickelt der Stoff einen betäubenden Geruch und verursacht dann

Allgemein

Acetobacter

Gruppe von verschiedenen aber ähnlichen Bakterien, von denen die Spezies Essigsäure-Bakterien den Alkohol im Wein zu Essigsäure umwandeln. Acetobacter zählen zu den wenigen Bakterien, die auch bei hohem Säuregehalt in einem Wein existieren können, sind aber nur zusammen mit Sauerstoff lebensfähig. Deshalb werden sie auch als Zwangs-Aerobe bezeichnet.

Allgemein

Aceton

Weinfehler, erinnert an Lösungsmitteln in Nagellackentferner oder Uhu.

Allgemein

Achleiten

Berühmte Riede in Weißenkirchen (Wachau). Der Ursprung liegt im 9. Jahrhundert, im Jahre 1314 wurde sie mit „an der Echleiten“ (Abhang mit Eichen) erwähnt. Die steil terrassierten Weinberge mit 20,5 Hektar Rebfläche liegen auf tiegründigem, wasserspeicherungsfähigem Urgesteinsboden mit lehmiger Auflage und sind nach Süd-Südwest ausgerichtet. Es dominieren Grüner Veltliner und

Allgemein

Achs

3 Achs Weingüter in Gols (Burgenland), verwandschaftliche Verhältnisse -leider- unbekannt. Paul Achs – Pannobile Winzer, zählt zur absoluten Winzer-Elite (***Sterne im Falstaff) Werner Achs, Jungwinzer mit Raketenstart – sein Erstlingswerk X.U.R 2001 reihte er sich als Falstaff-Zweiter ein. Matthias Achs & Sohn – ein traditionelles Familienweingut.

Allgemein

Achte(r)l

0,125 Liter Glas – die gängige Ausschankform in Österrreich für offenen Wein, im Stehen zu sich genommen heißt es Steh-Achterl, wenn man gehen will und sich doch noch nicht losreißen kann – Flucht-Achterl.

Allgemein

adstringierend

Ein stark tanninhaltiger Wein. Gerbstoffe (zumeist bei Rotweinen) hinterlassen am Gaumen einen stark herben, manchmal bitteren oder sogar pelzigen Geschmack, der die ganze Mundhöhle ausfüllt. Wenn er zu stark ist, ist der Geschmack negativ beeinträchtigt.

Allgemein

Affinage

Französischer Ausdruck für die Zeit der Flaschen-Reifung, bevor ein Wein in den Handel kommt.

Allgemein

Agraffe

ein Vierdrahtgeflecht mit Metallkappe für Schaumwein (im französischem auch Muselet genannt), der den Korken gegen den hohen Innendruck in der Flaschenöffnung hält. Bei Perlwein ist diese Form der Verschlußsicherung nicht zulässig und dient so auch zur äußeren Unterscheidung.

Allgemein

Airèn

Die weisse Rebsorte (auch: Lairèn) ist mit über 390.000 ha die meistangebaute Spaniens und auch der Welt. Die Anbaufläche der Airèn beträgt mehr als die doppelte Rebfläche von Deutschland, der Schweiz und Österreich zusammen. Aber auch hier muss auf die geringe Bestockungsdichte hingewiesen werden. In den Gebieten La Mancha und

Allgemein

Alambrado

(span: Drahtzaun) heisst das Netzgeflecht mit dem in Spanien Weinflaschen, vor allem der Rioja, umwickelt sind. Das meist goldfarbene Netz sollte Weinpantschern die Arbeit erschweren und wurde so zu einem Qualitäts-Merkmal.

Allgemein

Aldehyd

Meist wohlriechende Kohlenstoff-Verbindungen, die während der Gärung durch Entzug von Wasserstoff aus Alkoholen entstehen. Sie sind bei der Gärung ein Zwischen- (zwischen Säuren und Alkohol) bzw. Neben-Produkt.

Allgemein

Alginate

Sind Salze der Alginsäure, die bei der Flaschengärung wird das Anhaften des Hefedepots an der Flaschenwand verhindert und dadurch das Rütteln wesentlich verkürzen und vereinfachen.

Allgemein

Alkohol

Alkohole sind eine Gruppe von organisch-chemischen Verbindungen, in denen in einer Flüssigkeit eines (einwertig) oder mehrere Wasserstoff-Atome (mehrwertig) durch eine oder mehrere Hydroxy-Gruppen (Alkoholarten) ersetzt sind. Dadurch ergeben sich folgende verschiedenwertige Alkohole: einwertige: der im Wein enthaltene Ethanol zweiwertige: zum Beispiel Glykol oder Diäthylen-Glykol dreiwertige: zum Beispiel Glyzerin vier- bis

Allgemein

Alkohol macht schlau

Gemäßigter Alkoholkonsum erhöht die Bildung neuer Nervenzellen im Gehirn – zu diesem verblüffenden Ergebnis gelangte jetzt ein Forscherteam am schwedischen Karolinska-Institut.Die stets neu produzierten Nervenzellen erfüllen eine wichtige Funktion für die Gedächtnisleistungen und die Lernfähigkeit des Gehirns. Möglicherweise ist die erhöhte Produktion neuer Zellen während des Konsums auf eine psychopharmazeutische

Allgemein

Alkoholgehalt

Wird entweder in Volumenprozent (% vol) oder in Gramm pro Liter (g/l) angegeben. Er ist gleich der Menge reinen Alkohols (Ethanol), die in einem Liter Wein bei exakt 20° Celsius enthalten sind. Die Umrechnungsformel lautet: % vol Alkohol x 7,894 = g/l Alkohol.

Allgemein

alkoholisch

Negative Beschreibung im Rahmen der Weinansprache – brandig, breit, scharfer Geschmack.

Allgemein